Es kommt ein Schiff gefahren

Home » Weihnachtslieder »

Es kommt ein Schiff gefahren

Uns kommt ein Schiff gefahren
es bringt ein schöne Last
darauf viel Engelscharen
und hat ein großen Mast

Das Schiff kommt uns geladen,
Gott Vater hats gesandt.
Es bringt uns großen Staden:
Jesum, unsern Heiland.

Das Schiff kommt uns geflossen
Das Schifflein geht am Land
Hat Himmel aufgeschlossen
Den Sohn herausgesandt.

Maria hat geboren
Aus ihrem Fleisch und Blut
Das Kindlein auserkoren
Wahr Mensch und wahren Gott

Maria, Gottes Mutter
Gelobet mußt du sein
Jesus ist unser Bruder
Das liebste Jesulein

Es liegt hier in der Wiegen
Das liebe Kindelein
Sein Gsicht leucht wie ein Spiegel
Gelobet mußt du sein

Möcht ich das Kindlein küssen
An sein lieblichen Mund
Und wär ich krank, für g’wisse
Ich würd darvon gesund!

Maria, Gottes Mutter,
Dein Lob ist also breit:
Jesus ist unser Bruder,
Gibt dir groß Würdigkeit.

Text und Melodie im Andernacher Gesangbuch 1608. Nr. 27. Die Melodie dort um eine Quarte höher mit b-Vorzeichnung. Die Melodie ist musikalisch schön und volksmäßig.
Mit zwei weiteren Varianten von „Es kommt ein Schiff geladen
in „Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1921 „Weihnachtslied“)

Liederthema:
Liederzeit: vor 1608 : Zeitraum:
Geschichte dieses Liedes:

Zur Geschichte dieses Liedes:

Parodien, Versionen und Variationen: Zurückgehend auf handschriftliche Fassungen aus Frauenklostern des 15. Jahrhunderts wird das Lied heut meist in der Straßburger Fassung von 1626 gesungen. In Sudermann’s Geistlichen Gesängen wird auf eine ältere Melodie verwiesen: Es wollt ein Jäger jagen. Sehr abweichend von den drei deutschen Lesarten findet sich das Lied in niederländischer ... weiter lesen

AngebotBestseller Nr. 1
Die 30 besten Weihnachts- und Winterlieder mit Texten zum Mitsingen*
  • Die 30 besten Weihnachts- und Winterlieder mit Texten zum Mitsingen
  • Audio-CD – Hörbuch

Abweichungen im Text

Es kommt ein Schiff gefahren
es bringt uns süße Last

und hat ein großen Mast

"Es kommt ein Schiff gefahren" in diesen Liederbüchern

Der wandernde Geselle (1933)