Liedergeschichte: Es ist alles umsonst

Zur Geschichte von "Es ist alles umsonst": Parodien, Versionen und Variationen.

Was hab ich denn meinem Feinsliebchen getan? Es geht ja vorüber und schaut mich nicht an; Es schlägt seine Äuglein wohl unter sich, Und hat einen andern viel lieber als mich. Das macht ihr stolzer, hoch mütiger Sinn, Daß ich ihr nicht schön und nicht reich genug bin; Und bin ich auch nicht reich, so ... Weiterlesen ... ...

Was ist denn mit meinem Feinsliebchen was hab ich der Kathl getan sie hat mir die Treue geschworen und schaugt mich jetzt gar nicht mehr an wir haben einander geliebet so treulich drei Monate schier doch seit vierzehn Tag nach Jacobi geht sie mit an Unt´roffizier Natürlich die goldenen Tressen die haben sie damisch gemacht ... Weiterlesen ... ...