Liedergeschichte: Es freit ein wilder Wassermann

Zur Geschichte von "Es freit ein wilder Wassermann": Parodien, Versionen und Variationen.

Es war ein Mädel, weiß wie Schnee
die einst spazieren ging am Bodensee
sie setzte sich auf einen Stein
da fiel ihr der Gedanke ein:


Es freit ein wilder Wassermann
in der Burg wohl über dem See.
Des Königs Tochter wollt er han,
Die schöne junge Lilofee.

Sie hörte drunten Glocken [...] ...


Es hatt ein Bauer ein Töchterlein
zwischen Berg und tiefem Tal
wohl über die See
Wie hieß es denn mit Namen fein?
Die schöne Hannele

Er [...] ...

|


Christinchen ging in Garten,
drei Rosen zu erwarten
Ein Zeichen sah sie am Himmel wohl stehn,
dass sie im Rhein sollt´ untergehn

Sie ging zu ihrem [...] ...

|


Es wollt ein Nickelmann freien gehn
Von der Burg bis an die See
Er wollte Königs Tochter aus Engeland habn
Von der Burg bis an [...] ...

|


Maria wollt zur Kirche gehn
Da kam sie an den tiefen See
Als sie wohl an den See hinkam
Der Schiffmann jung stand fertig da

Ach [...] ...


Es freit ein edler Reicher
Er freit sich seines Gleichen
Er freit drei Wochen und sieben Jahr
Bis daß die junge Braut feine war

Die Braut [...] ...

| ,


Es freit ein wilder Wassermann
von dem Berg und tiefen Tal
wohl über die See
er freit nach königlichem Adelstamm
nach der schönen Hannäle

Er ließ [...] ...


Es freit ein wilder Wassermann
von dem Berg bis über die See
er freit nach Königs Töchterlein
nach der schönen Dorothee

Er ließ eine Brücke von [...] ...

|


Es freit einmal ein Wassermann
der wollte Königs Tochter han

Er freit wol länger als sieben Jahr
bis daß die junge Braut seine war

Sie ging wol [...] ...

| ,