Rellstab (Ludwig Rellstab)

2 Lieder von Rellstab (Ludwig Rellstab)

mp3 anhören CD buch

Ich hab einen mutigen Reiter gekannt (Blüchers Gedächtnis)

Ich hab einen mutigen Reiter gekannt der wußte sein Roß zu regieren er schwang seine Klinge mit kräftiger Hand und wußte die Scharen zu führen immer vorauf “Hurra!” so rief er frisch auf , frisch auf wir fechten fürs heilige Vaterland den mutigen Reiter, den hab ich gekannt den mutigen Reiter, den hab ich gekannt Ich hab einen mächtigen Feldherrn

Soldatenlieder | Liederzeit: , | | 1820


Leise flehen meine Lieder

Leise flehen meine Lieder Durch die Nacht zu dir In den stillen Hain hernieder Liebchen, komm zu mir Flüsternd schlanke Wipfel rauschen In des Mondes Licht Des Verräters feindlich Lauschen Fürchte, Holde, nicht Hörst die Nachtigallen schlagen? Ach, sie flehen dich Mit der Töne süßen Klagen Flehen sie für mich Sie verstehn des Busens Sehnen Kennen Liebesschmerz Rühren mit den

Liebeslieder | Liederzeit: | 1827