Lieb Anna saß auf einem Stein (1890)

mp3 anhören"Lieb Anna saß auf einem Stein (1890)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Lieb Anna saß auf einem Stein -—
Da ging die Türe ling ling ling. -—
Da trat der liebe Bruder ein. —
Der Bruder zog den Säbel raus, —
Da ging die Türe ling ling ling
Da trat der liebe Vater ein: -—·
Klein Annchen, warum weinest du?
Ich weine, daß ich sterben muß -—
Da ging die Türe ling ling ling -—
Da trat die liebe Mutter ein: —
Klein Annchen, warum weinest du?· —
Ich weine, daß ich sterben muß. —
Der Bruder steckt den Säbel ein. —-
Jetzt laßt uns alle lustig sein!

Beine Singen wird jede Zeile durch Wiederholen, wie unter den Noten zu sehen, zur Melodie passend gemacht.

Text und Musik: Verfasser unbekannt . Mitgeteilt durch einen Lehrer Carstensen, 1890, aus Schleswig –  in Deutscher Liederhort, 1893, S. 147, Nr. 42

Geschichte dieses Liedes: ,
Liederthema:
Liederzeit: (1890)

Region:


Anmerkungen zu "Lieb Anna saß auf einem Stein (1890)"

Lieb Anna Sass Auf Einem Stein