Liederlexikon: Wohlauf noch getrunken den funkelnden Wein

| 1809

„Wohlauf noch getrunken den funkelnden Wein“ ist ein viel gesungenes Lied nach einem Gedicht von Justinus Kerner  (1786-1862). das er 1809 veröffentlichte.  Ursprünglich wurde das Wanderlied „Wohlauf noch getrunken den funkelnden Wein“ nach der Melodie „Auf singet und trinket den köstlichen Trank“ gesungen, später dann nach ”Hoch droben auf dem Berge”, eine traditionelle Melodie aus Tirol, die ca. 1826 erstmals  aufgezeichnet wurde.  Es gibt auch eine Vertonung von Robert Schumann (1810-1856).