Bremer Stadtmusikanten

Linderer

| 2017

Unter dem Namen Linderer sind im Archiv vorhanden:

mp3 anhören CD buch






"Linderer" im Archiv:

Ein jeder Mensch ist Komödiant (Da weiss man was man hat)

Ein jeder Mensch ist Komödiant und übt Verstellungskunst er heuchelt oft den feinsten Stand und doch ist alles Dunst So spielt auch mancher den Bankier und täuscht die ganze Stadt doch sieht er in sein Portmonaie da weiß er, was er hat Diniert man wo der feinen Welt wird Feines aufgetischt so zahlt man immer […]

Ein neues Haus laß ich mir baun (Anno dazumal und heut)

„Ein neues Haus laß ich mir baun zwei ganze Stock hoch soll es sein Doch Leute muß man auch drinn schaun, Drum nehm ich noch zwei Mieter ein Drei Jahre wohl vergehn werden Eh das wird fest und sicher stehn Ach Häuserbauen -welche Qual!“ So war es Anno dazumal „Herr Architekt, baun Sie mir´n Haus […]

Es muß ein Mensch dem andern Menschen nützen (Gegenseitigkeit)

Es muß ein Mensch dem andern Menschen nützen denn einer braucht den andern immerdar Der Blinde selbst muß noch den Lahmen stützen und dieser führt den Blinden aus Gefahr Drum wahr ist mein Motto jederzeit „Die Welt beruht auf Gegenseitigkeit!“ Vom Zentrum weiß es jeder, daß die Führung im Reichstag nur Herr Windthorst leitet still […]

Robert Linderer

Robert Linderer wurde am 25. November 1824 in Erfurt geboren, er starb am 16. Dezember 1886 in Berlin. Sein Vater war Calman Jacob Linderer, Träger der „Goldenen Medaille für Kunst und Wissenschaft“, war als preußischer Hof-Zahnarzt als „Zahnschmerz-Linderer“ bekannt. Bemerkenswert, dass sich der Vater den Namen Linderer in Zusammenhang mit der gesetzlich angeordneten Namensannahme von […]

Ein festes Haus ist unser Haus

Ein festes Haus ist unser Haus Wir bilden seine Mauer Wir halten Wind und Wetter aus und Sturm und Regenschauer denn wo noch Freund auf Freund vertraut da ist wohl nicht auf Sand gebaut Uns schreckt nicht Wind und Sturmgebraus Ein festes Haus ist unser Haus Ein hohes Haus ist unser Haus es reicht bis […]

In die Ferne willst du ziehen

In die Ferne willst du ziehen? willst verlassen diesen Ort wo die Herzen heiß erglühen für ein männlich deutsches Wort Wo die Hände sich verschlingen frohe Lieder hell erklingen willst du scheiden, willst du fort? Unsre Augen blicken trübe ihm, dem teuren Bruder, nach der beseelt von Menschenliebe oft ein mahnend Wort uns sprach Heute […]


Mehr zu "Linderer"