Laßt der Frauen Lob erschallen

Liebeslieder | 2009

CD buch


Lasst der Frauen Lob erschallen
bis hinan zum Himmelszelt
mächtig soll es widerhallen
durch die weite, weite Welt
Laut ertönt´s in allen Gauen
von dem Fels zum Meeresstrand
unser schönstes sind die Frauen
in dem deutschen Vaterland
Hoch, deutsche Frauen
hoch, deutsche Maid
euch sei mein schönstes Lied geweiht
Hoch, Hoch!

Deutscher Frauen Lieb und Treue
sind so echt wie laut´res Gold
Freudig sei im Lied aufs neue
ihnen heißer Dank gezollt
Ja, wohin der Blick mag schauen
ihrem Wert ist nichts verwandt
unser schönstes sind die Frauen
in dem deutschen Vaterland
Hoch, deutsche Frauen
hoch, deutsche Maid
euch sei mein schönstes Lied geweiht
Hoch, Hoch!


Und wenn rings die Feinde toben
greift für Weib und Kind zum Schwert
es beschützt der Herr dort oben
jedes braven Deutschen Herd
Und der Himmel wird euch bauen
dann zum Lohn der Liebe Band
unser schönstes sind die Frauen
in dem deutschen Vaterland
Hoch, deutsche Frauen
hoch, deutsche Maid
euch sei mein schönstes Lied geweiht
Hoch, Hoch!


Glücklich ist der Mann zu nennen
dem ein Weib zur Seite steht
mag des Schicksals Kampf entbrennen
er vereint sie im Gebet
Und es führt aus Macht und Grauen
sie der Herr mit sich´rer Hand
unser schönstes sind die Frauen
in dem deutschen Vaterland
Hoch, deutsche Frauen
hoch, deutsche Maid
euch sei mein schönstes Lied geweiht
Hoch, Hoch!

Text und Musik: Georg Kunoth , Bremen, um 1900
in — Liederbuch des jungdeutschen Ordens (ca. 1921) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926)


Region:

Medien:

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.