Liederlexikon: Kunoth

| 1927

mp3 anhören CD buch

Der Dichter , Komponist, Journalist und Politiker Georg Kunoth wurde am 17. Februar 1863 in Bremen geboren. Viele Heimat-, Wald, Jagd- und Soldatenlieder von ihm finden sich in alten Liederbüchern. Er schrieb den Text zu “Gott beschütze unseren Kaiser” und vertonte den “Bremer Schlüssel”, die frühere Landeshymne der Hansestadt Bremen, wo er zu dieser Zeit (etwa 1895) auch lebte. Er war von 1900 bis 1924 Mitglied der Bremer Bürgerschaft und von 1899 an Chefredakteur der Bremer Nachrichten.Sein heute noch bekanntestes Lied dürfte “Ein Prosit der Gemütlichkeit” sein. Viel gesungen (und nachgedichtet) wurde auch der Kaisermarsch Georg Kunoth starb am 9. September 1927 in Wiesbaden . (Wikipedia)


Mehr zu "Kunoth"


"Kunoth" im Archiv:

Seht ihr die Löwen an dem Schilde (Bremer Schlüssel)

Seht ihr die Löwen an dem Schilde Der einen mächt´gen Schlüssel trägt? Mir wird bei diesem Wappenbilde Der Stolz erhöht, das Herz bewegt Dies Wappen ist das stolze Zeichen Der alten treuen Hansastadt Die über´s Meer zu allen Reichen Ihr Rot und Weiß getragen hat Hell glänzte in dem Hansabunde Der Brema Schlüssel alle Zeit Auch heut strahl er in

Laßt tönen laut den frohen Sang (Kaisermarsch Hipp Hipp Hurra)

Laßt tönen laut den frohen Sang hinaus in alle Welt verkündet es mit hellem Klang was uns zusammen hält Wir wollen eines Geistes sein gehn treulich Hand in Hand Es schlingt sich fest um unsre Reihn der Einheit starkes Band Refrain: Es soll Begeisterung uns entflammen hipp hipp hurra wir halten fest und treu zusammen hipp hipp hurra In Ost

Kaisermarsch Hipp Hipp Hurra

“Kaisermarsch Hipp Hipp Hurra” ist ein von dem Bremer Zeitungsredakteur Georg Kunoth 1892) komponiertes Lied mit dem Refrain: “Wir halten fest und treu zusammen”.  Später vor allem von bürgerlichen – im Gegensatz zum Arbeitersport – Fußballern gesungen.