Blume (Karl) von A - Z ..

Als ich gestern einsam ging auf der grünen, grünen Heid´ kam ein junger Jäger an, trug ein grünes, grünes Kleid Ja grün ist die Heide die Heide ist grün aber rot sind die Rosen, wenn sie da blüh´n Wo die grünen Tannen steh´n ist so weich das grüne Moos und da hat er mich geküßt und ich saß auf seinem Schoß Ja grün ist die Heide... Als ich dann nach Hause kam hat die Mutter mich gefragt wo ich war die ganze Zeit und ich hab es nicht gesagt Ja grün ist die Heide..... Was die grüne Heide weiß geht die Mutter gar nichts an niemand weiß es außer mir und dem grünen Jägersmann Ja grün ist die Heide.... Text: Hermann Löns - 1911 Musik: F. D. Bremer (vor 1920) -- Karl Blume - in: Das Löns-Liederbuch (1920) -- Deutsches Jägerliederbuch (1951)

Als ich gestern einsam ging
auf der grünen, grünen Heid´
kam ein junger Jäger an,
trug ein grünes, grünes Kleid
Ja grün ist die Heide

Jäger und Mädchen | Liebeslieder | Liederzeit: | 1911


Kleine Blumen, kleine Blätter
Streuen mir mit leichter Hand
Gute junge Frühlingsgötter
Tändelnd auf ein luftig Band

Zephyr, nimm´s auf deine Flügel
Schling´s um meiner Liebsten [...] ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1775


Uf´m Bergli bin i gsässe
ha de Vögle zugeschaut
hänt gesunge, hänt gesprunge
hänt´s Nästli gebaut.
La, la, la, la, la, la, la, la

In ä [...] ...

Kinderlieder | Liebeslieder | Liederzeit: | 1811