Ich weiß ja warum ich so traurig bin

Volkslieder » Liebeslieder » Liebeskummer »

Ich weiß ja, warum ich so traurig bin
Mein Schatz ist gezogen nach England hin
Er hat mich gelassen allein
Da sitz ich, spinne und weine.

Den Samstag vorm Heilgen Osterfest,
Da bin ich zum letztenmal lustig gewest
Des Ostertags zog er seine Straßen
Da hat mich alle Freude verlassen

Ach lieber Schatz, kehre bald wieder Heim
Und komm zu deinem treuen Mägdelein
Ach komm in ihre Arme
Laß sie an deinem Herzen erwarmen

Was hilft mir alles Gut von Brabant
Wenn mein Liebster ist in England
Was alle Schätze von Flandern
Wenn er in der Fremde tut wandern

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Deutscher LiederhortII (1893, Nr. 691 „Die Traurige“ ohne Melodie)

Abweichungen im Text

  • 4, 1 Mit Brabant’s Gütern, ebenso mit Flanderns Schätzen wird der sprichwörtlichc Reichtum Hollands angedeutet.

Anmerkungen zu "Ich weiß ja warum ich so traurig bin"

W. Walter, Volkslieder 1841 , Nr. 86: Walter hörte um 1830 das Lied im Osterlande (Gebiet zw. Saale und Mulde), aber der Ausdruck „Samstag“ weist auf Süddeutschland hin. Fink dichtete 1811 ein Lied, dessen Anfang der 2. Str. unseres Volksliedes auffallend gleicht: „Am Heilgen Abend vor’m Osterfest, da bin ichs allerletzte mal recht lustig gewest …“ (s. Hausschatz Nr. 201). Wahrscheinlich hat er den Volksmund gekannt und benutzt.“ (Böhme)

.