Ich sah ihn gestern abend

mp3 anhören"Ich sah ihn gestern abend" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Ich sah ihn gestern abend
ich sah ihn gestern abend
wohl vor der Haustür stehn
wohl vor der Haustür stehn

Ich tat ihn freundlich grüßen
die Mutter sollt’s nicht wissen
die Mutter wurd’s gewahr
daß Jemand bei mir war

Ach Tochter laß dein Freien
sonst wird es dich gereuen
gereuen wird es dich
und du wirst denken an mich

Wenn andre hübsche junge Mädchen
mit ihren schönen grünen Kränzchen
wohl auf den Tanzsaal gehn
wohl auf den Tanzsaal gehn

Da mußt du armes junges Weibchen
mit deinem zarten zarten Leibchen
wohl bei der Wiege stehn
wohl bei der Wiege stehn

Mußt singen Ri Ra Rädchen
schlaf ein mein feines Mädchen
schlaf du in guter Ruh
tu deine Äuglein zu

Das Feuer kann man löschen
die Liebe nicht vergessen
das Feuer brennet sehr
die Liebe noch viel mehr

Text und Musik: Verfasser unbekannt , vor 1843
in: Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen (1843) —

Liederthema: ,
Liederzeit: (1843)