Holdes Mariechen wo gehst du denn hin?

Erotische Lieder | Soldatenlieder | | 2012
CD buch




Holdes Mariechen, wo gehst du denn hin?
Ich geh in die Stadt hinein
Wo die Soldaten sein
Ei, ei, ei, juck, juck, juck, holde Marie

Holdes Mariechen, was tust in der Stadt?
Ich schau mich um und um
Ob ich keinen Mann bekomm
Ei, ei, ei, juck, juck, juck, holde Marie

Holdes Mariechen, du kriegst keinen Mann
Und krieg ich keinen Mann
Spiel ich mir selber dran
Ei, ei, ei, juck, juck, juck, holde Marie

Holdes Mariechen, du kriegst ja ein Kind
Krieg’ ich ein Kindelein
Mußt du der Vater sein
Ei, ei, ei, juck, juck, juck, holde Marie

Holdes Mariechen, was wird denn dein Kind?
Mein Kind wird Leutenant
Ist das kein schöner Stand?
Ei, ei, ei, juck, juck, juck, holde Marie

Text und Musik: Verfasser unbekannt – aus Rappenau ()
in Erotische Volkslieder aus Deutschland (1910)

1910

CD buch







Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.