Bremer Stadtmusikanten

Fern verbannt nach Emslands Norden

Fern verbannt nach Emslands Norden
wurd ich durch des Schicksals Macht
bin ein Moorsoldat geworden
in einer grauen Häftlingstracht

Mit mir leiden viel Genossen
alles Burschen stolz und kühn
keine Träne ward vergossen
alle an einem Stricke zieh´n.

Schauen wir vom Moor ins Weite
in die weite Welt hinein,
zieht in unsre Häftlingsherzen
tiefbetrübte Sehnsucht ein.

Es flieht der Tag, es flieh´n die Wochen
nach dem Monat folgt das Jahr
all der Kummer, all die Sorgen
bleichen uns so früh das Haar.

Sehnen uns nach unsern Frauen
nach der Heimat, unserm Glück
trostlos wir nun wieder schauen:
Freiheit, wann kehrst du zurück?

Text: Kaufmann (Vorname unbekannt), KZ Neusustrum, 1933
Musik: nach dem russischen Volkslied Stenka Rasin

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Lieder aus Konzentrationslagern
Liederzeit: (1933)
Schlagwort: |

CD TIpp: Lieder aus dem Widerstand

Lieder aus Konzentrationslagern und Gefängnissen des NS-Regimes. Aus dem Widerstand gegen den Faschismus.

Die Titel: 1. Die Moorsoldaten (Original-Fassung) – 2. Neuengammer Lagerlied – 3. Und weil der Mensch ein Mensch ist (Brecht / Eisler , 1934) 4. Graue Kolonnen ziehen ins Moor 5. Im Walde von Sachsenhausen 6. Mein Vater wird gesucht 7. Schliess Aug und Ohr für eine Weil (Lied der Weissen Rose) 8. Wir zahlen keine Miete mehr 9. Unser täglich Brot (Song von der Kuhle) 10. Auf des Heubergs rauhen Höhen (Heuberglied) 11. Auschwitzlied 12. O Bittere Zeit 13. In Kerkermauern sitzen wir 14. Buchenwaldlied