Es zog ein Wandrer still des Wegs daher

mp3 anhören"Es zog ein Wandrer still des Wegs daher" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon


mp3 anhören CD buch

Es zog ein Wandrer still des Wegs daher
sein Herz schlug ihm vor lauter Sehnsucht schwer
er wollte ziehn nach seinem Heimatsort
zehn Jahre lang war er von Hause fort

Er wollte holen seine holde Braut
auf die hat er sein ganzes Glück gebaut
von fern sah er ein kleines Hüttchen stehn
ganz bleich vor Schrecken blieb er still stehn

Ich bin so müd gewähr mir einen Platz
ich komm weit her und suche meinen Schatz
ich und die Kinder selber leiden Not
Mein Mann ist krank und ringet mit dem Tod

Du bist, die mir geschworen hat die Treu
ich bin noch ledig, doch du bist nicht mehr frei
leb wohl! dein Glück soll niemals dir erblühn
doch ich muß wieder nach der Ferne ziehn

Text: Verfasser unbekannt , ohne Melodie
in: Volkslieder aus den Rheinpfalz (1909, Nr. 160b, aus Kaiserslautern)


Liederthema: Küchenlieder | Liebeskummer
Geschichte dieses Liedes:
Liederzeit: (1909)

Region: -


Anmerkungen zu "Es zog ein Wandrer still des Wegs daher"

Trauriges-Wiedersehen-Melodie von 160a

Letzte Aktualisierung am 29.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API