Bremer Stadtmusikanten

Des Nachts wenn ich über die Gassen geh

Liebeskummer | , | | 2011 |

Des Nachts wenn ich über die Gassen geh
da geseh ich meim Schatz bei eim anderen stehn
sie reden so getreu als wär es von der Eh
das macht mir meinem jungen frisch Herzchen so weh

Schatz du zuckersüsser Mund
wie oft hast du es mein Herzchen verwundt
du hast mir´s ja verwundt bis in es den Tod
das machet mit mein schwarzbraune Äugelein so rot


Schatz, ich kann nit allzeit bei dir sein
so verbleibe du nur die Getreueste mein
an allen Ecken und wo ich nich bei dir bin
da schick ich dir viel tausige Seufzer hin


Viel tausige Seufzer, mein engelisches Kind
die will ich dir schicken wohl durch den Wind
wohl durch den Wind, wohl über das Meer
will ich dir´s verheißen für heut und immer mehr

Text und Musik: anonym .
in: Verklingende Weisen ( Volkslieder aus Lothringen , Band III, 1933)

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.