Der Musketier ist ein geplagtes Tier

Home » Kriegslieder » Soldatenlieder » Gegen die Offiziere »

Der Musketier von der Infantrie
ist ein geplagtes Tier
Ja-ja, ja-ja
ist ein geplagtes Tier
ja-ja, ja-ja
ist ein geplagtes Tier.
Wenn er des Morgens früh aufsteht
heißt er schon dummes Tier
Ja-ja, ja-ja
heißt er schon dummes Tier

Der Herr Gefreite von der Infantrie
ist auch schon etwas mehr:
Er hat die kleinen Löwenknöpf‘
und fünfzig Pfennig mehr

Der Unt’roffizier, der die Tressen trägt
und der ist stolz darauf
Es ist nicht alles Gold, was glänzt
es hängt nur obendrauf

Der Herr Serschant von der Infantrie
ist auch schon etwas mehr
Der hat die großen Löwenknöpf
das ist die ganze Ehr!

Der Vize von der Infantrie
der ist verheirat’t schon,
Er liegt im Bett bei seiner Frau
und macht ihr einen Sohn

Stillgestanden! Richt” euch!
Der Schlumpes kummt!
Das Meldebuch, das Bleistift,
das hat er stets zur Hand.

Der Leitnant, der Leitnant,
das is e g”scheiter Mann:
Die Grade macht er krumm,
und die Krumme macht er grad.
(Oder: die G’scheite macht er dumm,
und die Dumme macht er g’scheit)

Der Hauptmann, der Hauptmann,
das is e guter Mann:
Der hat schon manchen eingesperrt
in seiner Gutmütigkeit.

Und fünfzig Meter vor der Front
da rei’t der Herr Major;
Der hat sich aane angefreß
von fünfzig Kilo schwer (schwor).

Der Oberst reitet vor der Front
und sucht den Vordermann,
Und wenn er ihn nicht finden kann
schnauzt er den Hauptmann an

Und die Inspektion von de Infantrie
und die ganze Inspektion
Und wenn man sie zusammennimmt
gibt’s eine Wurschtportion

Text: Von einem pfälzischen Infantrist.
Schlumpes = Kompaniefeldwebel
_
Es handelt sich um ein verbreitetes Lied der Vorkriegs- und Weltkriegszeit. Schuhmacher, Soldatenlied, S. 186, weist auf 2 weitere Fassungen hin (1. = DVA A 107213; 2. aus Schlesien); s. auch J. Klapper, Schlesische Volkskunde (1925), S. 295; Schwagmeyer, Kamerad, Nr. 94. .. Wir können mit großer Wahrscheinlichkeit annehmen, daß nur ein Teil dieser offiziersfeindlichen Lieder den Weg in Volksliedarchive und -sammlungen gefunden hat.  (Steinitz)

Liederthema:
Liederzeit: vor 1900 : Zeitraum:
Orte:
Archivnummer: BSMA 2

Letzte Aktualisierung am 17.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anmerkungen zu "Der Musketier ist ein geplagtes Tier"

Wolfgang Steinitz: „Hier wie an vielen Stellen kann Schuhmacher die Realität nicht sehen und will die schroffen Widersprüche in der wilhelminíschen Armee zwischen Soldaten und Offizieren bagatellisieren. Abgesehen von Einzelfällen – wo gab es in der preußischen Armee, die das Gesicht der deutschen Armee bestimmte, den Typ des „humorvollen Vorgesetzten“, der bei solchen Versen ein „behaglich grinsendes Gesicht“ zeigte?“

„Zu dem … Spottlied auf alle Dienstgrade, das auch im Kriege noch vereinzelt gesungen wurde, muß man sich die
schmetternde Signalweise und das behaglich grínsende Gesicht eines humorvollen Vorgesetzten vorstellen können, um den Sinn der typischen Karikaturen ebenso harmlos aufzunehmen wie der zuhörende Betroffene selbst; die Verse sind weder ein persönlicher Angriff noch ein Ausdruck von Mißstimmung.“  (Soldatenlied Schuhmacher, S. 23)