Bremer Stadtmusikanten

Der Mond der scheint so helle

Liebeslieder | Tagelieder | | | 1900 |

Der Mond der scheint so helle
Zu Liebes Fensterlein ein:
Wo nun zwei Lieb beieinander sind
Die scheiden sich bald von hier!

Der Wächter an der Zinnen stand
Hub an ein Lied und sang;
„Du sollst zu meinem Herren kommen
Und mach ihm die Weile nicht lang!“

„Zu deinem Herren komm ich nicht
Er ist mir ja nicht hold;
Ich habe zu lang geschlafen
Bei seiner Jungfrauen stolz.“

„Hast du so lange geschlafen
Bei seiner Jungfrauen stolz
So sollst du morgen hangen
Ein Galgen ist dir bereit!“

„Warum soll ich morgen hangen?
Ich bin doch ja kein Dieb;
Das Herz in meinem Leibe
Das hat die Fräulein lieb.“

unter dem Titel „Der hübsche Schreiber“ gefunden

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.