Bremer Stadtmusikanten

Der blühende Lenz am Rosenhag

Der blühende Lenz am Rosenhag
der ährengoldene Sommertag,
sie zogen vorüber so balde
Schon welket das Blatt am Buchenhang
die Heide durchzittert der Nordwind bang
und schüttelt die Bäume im Winde.

Die schwärmende Lust der Jugendzeit
das jubelnde Herz so voll und weit,
die Träme sind alle verschwunden!:¦
Es kränzt die Stirne des Alters Schnee
die Seele durchzittert der Sehnsucht Weh:
vorüber, verlorenen Stunden!

Der blühende Lenz am Rosenhag
der ährengoldene Sommertag,
sie schwinden und kehren wieder
die schwärmende Lust der Jugendzeit
das jubelnde Herz so voll und weit,
sie sinken zum Grabe nieder

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in “ Allgemeines Deutsches Kommersbuch

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Lieder von Alt und jung
Liederzeit: (1900)
Schlagwort: |