Bremer Stadtmusikanten

Auf Gesellen froh und munter

Auf Gesellen froh und munter
schenkt die Gläser voller Wein
denn unser Handwerk geht niemals unter
lustige Zimmerleute wollen wir sein

Meister gib uns die Papiere
Meister gib uns unser Geld
die schönen Mädchen , die sind uns lieber
als die Schafferei auf dieser Welt

Denn wir brauchen´s keinen Kaiser
und wir brauchen´s keinen Gott
Denn der Krieg war nur für Reiche
und der arme Teufel ging kaputt

Text und Musik: Verfasser unbekannt ( A 110 818 ) „in Weil am Rhein ( Baden ) von Arbeitsgenossen beim Bau gelernt „, Steinitz I , S. 310 – Wolfgang Steinitz schreibt singemäß zu diesem Lied „Die 3 Strophen dieser Fassung sind verschiedenen Ursprungs . Strophe 2 stammt aus „Sind wir einst der Arbeit müde“, Strophe 3 stammt aus dem ersten Weltkrieg und der Revolution von 1918 , Strophe 1 aus einem Handwerkerlied.

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Arbeiterlieder | Arbeitslieder-Handwerkerlieder
Liederzeit: (1918)
Schlagwort: |

CD TIpp: Lieder aus dem Widerstand

Lieder aus Konzentrationslagern und Gefängnissen des NS-Regimes. Aus dem Widerstand gegen den Faschismus.

Die Titel: 1. Die Moorsoldaten (Original-Fassung) – 2. Neuengammer Lagerlied – 3. Und weil der Mensch ein Mensch ist (Brecht / Eisler , 1934) 4. Graue Kolonnen ziehen ins Moor 5. Im Walde von Sachsenhausen 6. Mein Vater wird gesucht 7. Schliess Aug und Ohr für eine Weil (Lied der Weissen Rose) 8. Wir zahlen keine Miete mehr 9. Unser täglich Brot (Song von der Kuhle) 10. Auf des Heubergs rauhen Höhen (Heuberglied) 11. Auschwitzlied 12. O Bittere Zeit 13. In Kerkermauern sitzen wir 14. Buchenwaldlied