Ei Ei Herr Papageno

..

Ei Ei Herr Papageno
wie hat er das versehn
er ließ den schönsten Vogel
aus seinem Garne gehn

Ausführung: Ein Kind steht mit verbundenen Augen im singenden Kreise. Nach dem Liede bezeichnet es mit der Hand ein Kind, das „Piep“ sagen muß. Wurde die Piepmaus erraten, so übernimmt das erratene Kind das Spiel. Im andern Falle darf das Kind noch einmal raten. Je nach Ausgang des Ratens wird zum Schluß gesungen :

Hat´s brav gemacht , hat´s brav gemacht
drum wird er auch nicht ausgelacht

oder

Hat´s falschgemacht , hat´s falsch gemacht
drum wird er auch recht ausgelacht

(nach : Kindervolkslieder  (1920, „aus Darmstadt“))

als „Guten Tag Herr Papageno / wie hat er sich versehen / das allerschönste Mädchen / das hat er lassen stehn … “ in Ringel Rangel Rosen (1913, „aus Baden“)
siehe auch den Papageno aus der Zauberflöte

Dieses Kinderspiel in: (1913)
Region: ,
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele

Mehr alte Kinderspiele;

Kreisspiele - Fangen spielen - Rollenspiele und Nachahmung - Ketten und Reihen - Tanz - Brückenspiele - Ballspiele - Alle kinderspiele