Bremer Stadtmusikanten

Der Wind der weht

Kinderreime: Allgemein | 1905

Der Wind, der weht
Der Hahn, der kräht

Der Fuchs saß auf dem Zaune
Und pflückt sich eine Pflaume

Ich sprach, er sollt´ mir eine geben
Er sprach, er wollt´ mir Steine geben

Da nahm ich meinen Stachelstock
Und schlug ihn auf den Kehlkopf

Da rief er: Meister Jakob
Jakob, Jakob, laß mich leben

Ich will dir alle meine Pflaumen geben
Nein, du sollst mir Stroh geben

Stroh will ich Mutjen (Kuh) geben
Mutjen soll mir Milch geben

Milch will ich der Mutter geben
Mutter soll mir Pfennig geben

Pfennig will ich dem Backer geben
Bäcker soll mir Semmel geben
Semmel will ich der Katze geben

Katze soll mir Mause fangen
Die will ich in den Schornstein hangen

in: Macht auf das Tor (1905)

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Lieder der KInder

Kínderlieder

Höchstwertung der Kinderjury auf Deutschland Radio Kultur – 21 Kinderlieder aus dem 19. Jahrhundert mit Akkordeon, Cello, Geige, Mandoline, Schlagzeug – hinreissend arrangiert – 40 S. Booklet, wunderschön aufgemacht und gestaltet wie ein kleines Bilderbuch! Mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern. Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik.