Als ich auf dem Wacholder saß

Volkslieder » Bauernlieder »

Als ich auf dem Wacholder saß
da tranken wir all aus dem großen Faß
wie bekam uns das
wie dem Hund das Gras

Und wenn der Wacholder wieder blüht
dann klopft man das Eisen, solange wie’s glüht
das bekommt dann der Welt
wie der Regen dem Feld

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Lied aus den Bauernkriegen
Steinitz Anmerkungen zu Nr. 9, 1954, S. 23

Der „Wacholder“  bzw „Wachholder“ bezeichnet hier vermutlich eine Viehweide in der Nähe des Zisterzienserklosters Eberbach. (bei Eltville am Rhein)

Liederthema: ,
Liederzeit: vor 1525 : Zeitraum:
Orte: