Alaaf Alaaf no singk ens all (Kölsche Leeder , 1931)

Home » Scherzlieder » Karnevalslieder »

Alaaf Alaaf no singk ens all
Alaaf de kölsche Leeder
Su leev uns eß der kölsche Kall
et leevs sin doch de Leeder

Jo, jo, wenn no der Kölsche kann
sing Leed op Kölsch ens singe
su sängk sing Hätz zo bevve ahn
vor Freud – faß mög hä gringe

Dröm noch ens singk un jubelt all
doot en Alaaf im bringe
Et soll vum kölsche Leed der Schall
wick durch uns Kölle dringe

Text: Manes , Neujahr 1931 , Köln –
Musik: auf die Melodie von : Stimmt an mit hellem hohen Klang ()
in Kölsche Lieder , Köln , ca 1930

Liederthema:
Liederzeit: vor 1931 : Zeitraum:
Orte:
Geschichte dieses Liedes:

Zur Geschichte dieses Liedes:

Parodien, Versionen und Variationen: Nach einem 14-strophigen Neujahrsgedicht „Es war erst frühe Dämmerung“, mit dem Matthias Claudius den Jahrgang 1773 des Wandsbecker Boten eröffnete, entstand um 1794 eine gekürzte Fassung mit dem neuen Anfang: „Stimmt an mit hellem hohem Klang“. Das Lied wurde zunächst besonders von Studenten auf eine Melodie von D. Spazier ... weiter lesen

Letzte Aktualisierung am 14.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API