Ach was tut mir mein Herzche so weh

Volkslieder » Liebeslieder » Liebeskummer »

Ach was tut mir mein Herzche so weh

Ach was tut mir mein Herzche so weh
weil ich es bei meim Schätzle in Ungnad steh
in Ungnad steh, das kränket mich so sehr
ich soll mein Schatz verlassen, und das tut weh

Petersilie, du grünes Kraut, —
Was Hab ich meinem Schätzche so Vieles vertraut
So vieles vertraut, das sag ich ihm ja nicht
Die alte Liebe die rostet nicht

Text und Musik: Verfasser unbekannt
aus dem Odenwald
Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 574a Andere Melodie)

 

Ach wie tut mir mein Herz so weh, wenn ich im Glas den Boden seh

Geschichte dieses Liedes:


Liederthema:
Liederzeit: (1840)
Schlagwort: |
Region:

.