Liederzeit: 1918-1921 Deutsche Revolution

Lieder der deutschen Revolution 1918 (Novemberrevolution 1918) – Lieder, entstanden in den Kämpfen um eine demokratische, sozialistische Republik, zum Ende des Ersten Weltkriegs, in den ersten Jahren der Weimarer Republik.

Bei Duisburg sind viele gefallen
Bei Duisburg gingen viele verlor´ n
Da waren zwei Rotgardisten
Die einander die Treue geschwor´ n.

Die schworen einander die Treue
Sie hatten einander so lieb
Sollte einer von beiden fallen
Das der andere der Mutter dann schrieb.

Da kam eine feindliche Kugel
Durchbohrte dem einen das Herz
Für die Eltern war […]

Arbeiterlieder | Lieder der Maerzrevolution 1920 | Lieder vom Tod | 2004


Das Ereignis, das von Historikern heute als „größte Aufstandsbewegung, die es in Deutschland seit den Bauernkriegen des 16. Jahrhunderts gegeben hat“, gewertet wird, flackerte auf unmittelbar nach dem Ende des Ersten Weltkrieges, erreichte seinen Höhepunkt in der Abwehr des Kapp-Putsches und brach in den Ostertagen des Jahres 1920 zusammen. Eine gerechte Bewertung in den […]

Lieder der Maerzrevolution 1920 | Zeitgeschehen | | 1980


Hoch die Hohenzollern
hoch die Hohenzollern
Hoch die Hohenzollern
an´n Laternenpfahl!

Laßt die Hunde baumeln
laßt die Hunde baumeln
Laßt die Hunde baumeln
bis sie  runterfalln!

Steinitz II ,1962 nennt drei Quellen für diese Verse: darunter die Bemerkung „gesungen 1932 von der Spieltruppe “ Hammer & Sichel “ in Berlin – Steglitz „, eingesandt 1957 von Alexander […]

Freiheitslieder | | 1930


Das Vaterland, das Vaterland ist Republik
Und Deutschland über alles bläst die Blechmusik
Ebert ist Präsident
Thront auf dem Postament
Ebert wärmt den Herrschersitz
Ebert ist Präsident
Kreuzhimmelsakrament
Vivat hoch der dicke Fritz

Die Fahne für die Republik ist schwarz-rot-gold
Und wem sein Leben lieb ist, trägt sie eingerollt
Links weht die Fahne rot
Rechts mit […]

Politische Lieder | , | 1923


Das war in München am ersten Mai
Da gings um Leben und Sterben
Die Weißen tobten; es krachte das Blei
Granaten spien Tod und Verderben
Beim Stachuskiosk am Maschinengewehr
Ein Rotgardist schoß in die Runde
Die Kugeln pfiffen rings um ihn her
Er blutet aus mancher Wunde
Schießt her! Ich diene bis zum Tod
Der […]

Lieder vom Tod | Politische Lieder | | 1923


Brüder, seht, die rote Fahne
weht uns kühn voran
Um der Freiheit heil´ges Banner
schart euch, Mann für Mann
Haltet stand, wenn Feinde drohen
Schaut das Morgenrot
Vorwärts! ist die große Losung.
Freiheit oder Tod

Sind die ersten auch gefallen
rüstet euch zur Tat
Aus dem Blute unsrer Toten
keimt die neue Saat
Weint nicht um […]

Arbeiterlieder | Freiheitslieder | 1921


Feindliche Stürme durchtoben die Lüfte
drohende Wolken verdunkeln das Licht
Mag uns auch Schmerz und Tod nun erwarten,
gegen die Feinde ruft auf uns die Pflicht.
Wir haben der Freiheit leuchtende Flamme
hoch über unsern Häuptern entfacht:
Die Fahne des Sieges, der Völkerbefreiung,
die sicher uns führt in der letzten Schlacht.

Auf, auf nun zum blutigen, […]

Freiheitslieder | | 1921


Als Opfer seid Ihr gefallen im Kampf
In heiliger Liebe zum Volke
Ihr gabt Euer Alles hin für das Volk
Und Leben und Glück und Freiheit
Gelitten habt Ihr in Kerkers Gruft
Die Richter, die Henker sprachen zuweilen
Das furchtbare Urteil aus
Und weiter klirrten die Ketten

In Prunktvollen Räumen schmaust der Despot
Die Unrast im […]

Arbeiterlieder | Freiheitslieder | | 1921


Brüder, ergreift die Gewehre
Auf zur entscheidenden Schlacht!
Sollten denn unsere Heere
Fürchten das Trugbild der Macht?

Die wir dem Elend entstammen
Brüder aus Armut und Qual
Brennen im Kampfe zusammen
Werden geschliffener Stahl.

Uns aus dem Elend zu lösen
Ballt die bewaffnete Faust
Die auf die zitternden Größen
Wie ein Blitz niedersaust

Ihnen war Macht und war […]

Arbeiterlieder | Politische Lieder | | 1921


Ihr könnt das Wort verbieten
ihr tötet nicht den Geist
Der über Eurer Lüge
ein kühner Adler, kreist
Ihr könnt das Wort verbieten
doch rollen wird sein Schall
Hin über Eure Häupter
in dumpfem Widerhall

So lange wird es rufen
zur Tat die schlaffe Zeit,
Wie nach der trägen Mutter
das Kind verlangend schreit,
Bis auf […]

Freiheitslieder | 1921