Suchergebnisse für "Der Mai ist gekommen"

Der Mai ist gekommen (Berner Mailied)

Der Meie-n-isch komme-n-und das isch wahr Es gruenet hür alles i Loub und i Gras I Loub und i Gras sy dere Blüestli so vil Drum tanzet ds Mareili im Seitespil Drum tanz, drum tanz, Mareili tanz Du hesch gewunne-n-e Rosechranz E rote-n Öpfel mit eme schwarzbrune Chärn Di Vüri isch hübsch, si git is gar gärn Nach erhaltener Gabe:

Brauchtum | Frühlingslieder | Liederzeit: | 1905


Der Mai ist gekommen

Der Mai ist gekommen die Bäume schlagen aus Da bleibe, wer Lust hat mit Sorgen zu Haus! Wie die Wolken wandern am himmlischen Zelt So steht auch mir der Sinn in die weite, weite Welt Herr Vater, Frau Mutter, Daß Gott euch behüt! Wer weiß, wo in der Ferne Mein Glück mir noch blüht; Es gibt so manche Straße, Da

Frühlingslieder | Wanderlieder | Liederzeit: | | 1834


Der Mai ist gekommen und das ist ja wahr

Der Maien ist kommen Und das ist ja wahr! Es grünet jetzt alles Im Laub und im Gras Im Laub und im Gras Sind der Blümlein so viel Drum tanzet´s Mariele Zum Saitenspiel Nun tanz, nun tanz Mariele nun tanz Du hast ja gewonnen Ein Rosenkranz Wir hauen den Maienzweig Morgens im Tau Und singen dem Bauern Seiner freundlichen Frau

Brauchtum | Frühlingslieder | Kinderlieder | Liederzeit: | | 1812


Der Lenz ist gekommen

Der Lenz ist gekommen mit Sang und mit Schall es grüßen die Kinder mit Jubel ihn all Lalala Lalala lalala lalala… Maiglöckchen, das wecket die Blümchen zum Fest und ruft auch die Vöglein geschwind aus dem Nest Kling ling ling… Da eilen die Blümchen und Vöglein herbei die freun sich und singen im fröhlichen Mai Tirildi.. Nun reicht euch die

Frühlingslieder | Kinderlieder | Liederzeit: | 1933


Es wohnte ein Krauter zu Frankfurt an dem Maine

Es wohnte ein Krauter zu Frankfurt an dem Maine; Der hatte Gesellen zu Zweien und zu Dreien Und der erste, der sprach: Es ist mir gar nicht wohl Der zweite war besoffen, der dritte, der war faul. “Gesellen, Gesellen, seid unter euch verschwiegen! Wir lassen dem Krauter die Arbeit heute liegen! Denn wir wollen ein wenig spazieren gehen zu Frankfurt

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Vagabundenlieder | Liederzeit: | , | 1900


Die Schweden sind gekommen

Die Schweden sind gekommen haben alles mitgenommen Haben´s Fenster eingeschlagen Haben´s Blei davon getragen Haben Kugeln daraus gegossen Und die Bauem erschossen Anmerkung: In Verbindung mit “Bet´t Kinder Bet´t“, was auf die gleiche Melodie gesungen wurde wie “Maikäfer Flieg”  oder “Schlaf Kindlein Schlaf” in: Macht auf das Tor (1905)

Kinderreime | Lieder vom Tod | Trauerlieder | Liederzeit: | 1648


Beliebte Lieder durch Tag und Jahr

Beliebteste Lieder der Jahreszeiten und Tageszeiten in 2018/1 Im Märzen der Bauer (15.112 ) Kein schöner Land in dieser Zeit (13.105) Komm lieber Mai und mache (11.600 ) Frau Holle, Frau Holle, die schüttelt ihre Betten aus (9.652 ) Und die Morgenfrühe das ist unsere Zeit (8.165 ) Bunt sind schon die Wälder (6.676 ) Es tönen die Lieder (5.649 ) Der Mai ist gekommen (4.298 ) Wenn

| | 2018


Beliebte Sportlerlieder

Die beliebtesten Wanderlieder: 2018 Wenn die bunten Fahnen wehen (13.592 ) — Wann wir schreiten Seit an Seit (8.136 ) — Mein Vater war ein Wandersmann (6.663 ) — Hoch auf dem gelben Wagen (6.553 ) — Der Mai ist gekommen (4.895 ) — Wem Gott will rechte Gunst erweisen (3.153 ) — Das Wandern ist des Müllers Lust (3.035 ) — Aus grauer Städte Mauern (2.556

| | 2018


Freizeit und Sport

Sportlerlieder Etwa 250 Lieder von Freizeit und Sport sind im Volksliedarchiv zusammengetragen. Turnerlieder gibt es schon seit Beginn des 19. Jahrhunderts, durch Friedrich Ludwig Jahn war die Turnbewegung damals aber eher ein nationalistischer Wehrsport, dann formierte sich dagegen im Kaiserreich die Arbeiterturnbewegung. Wanderlieder 300 Wanderlieder. Lieder vom Wandern. Lieder, die man auf Reise singen kann und bei der Wanderschaft. Wanderlieder

| | 2018


Der Winter ist kommen die Schneeschuh heraus

Der Winter ist kommen die Schneeschuh heraus da bleibe wer Lust hat beim Ofen zu Haus Wenn andere noch schlafen, zur Bahn geht´s in Eil und ringsum schon grüßen die Freunde: Ski Heil Bald sind wir am Ziele, es locket die Höh´ bergauf, nur bergaufwärts, zum schimmernden Schnee Durch schweigende Wälder empor geht es steil das Tal bleibt tief unten,

Ski-Lieder | Winterlieder | Liederzeit: | , | 1932