Lasst uns mit geschlungnen Händen (Freimaurerlied)

Lasst uns mit geschlungnen Händen Brüder, diese Arbeit enden unter frohem Jubelschall Es umschlinge diese Kette so wie diese heilige Stätte auch den ganzen Erdenball Lasst uns unter frohem Singen vollen Dank dem Schöpfer bringen dessen Allmacht uns erfreut Seht die Weihe ist vollendet war’ doch auch das Werk geendet welches unsere Herzen weiht Text: vermutlich Schikaneder Musik:  Johann Holtzer,

Weiterlesen

Wer sich des Maien freuet

Wer sich des Maien freuet zu dieser heil´gen Zeit der geh zu Jesu Christo der trägt sein Maienkleid so find´t er wahre Freud Der Maien, den ich meine das ist der liebe Gott der hat für uns alleine gelitten Schimpf und Spott dazu den bittern Tod So gehn wir zu dem Kreuze und seh’n den Maien an er steht im vollen Blute das Tropfweis niederrann das uns erfreuen kann

Weiterlesen

Im Grabe ist Ruh (Die Ruhe im Grabe)

Im Grabe ist Ruh drum wankend dem tröstenden Ziele der Leidenden viele so sehnsuchtsvoll zu Hier schlummert das Herz befreit von betäubenden Sorgen es weckt uns kein Morgen zu größerem Schmerz Es stillet das Grab verachteter Zärtlichkeit Sehnen und trocknet die Tränen des Sehnenden ab Dort flutet nicht mehr die Wonn und die Wehmut der Liebe die zärtlichen Triebe ach!

Weiterlesen