Jahr: 1740

Wach auf, wach auf! Der Steiger kommt! Er hat sein Grubenlicht schon angezündt Hats angezündt, es gibt einen Schein Damit fährt er wohl aus und ein. Die Bergleut die seind hübsch und fein Sie hauen das Erz aus festem Gestein. Der eine haut Silber, der Andere rothes Gold Dem schwarzbraunen …

Wach auf wach auf der Steiger kommt! Weiterlesen »

Bergmannslieder | 1740


Laterne Laterne, Sonne, Mond und Sterne brenne auf mein Licht brenne auf mein Licht aber nur meine liebe Laterne nicht! Text und Musik: aus Holstein, seit 1740 in mehreren Text- und Melodievarianten verbreitet in Ringel Rangel Rosen (1913, aus Hamburg)

Kinderlieder | | 1740


Wo e kleins Hüttle steht ist e kleins Gütle und wo viel Bube sind Mädle sind , Bube sind da ists halt liebli Liebli ists überall liebli auf Erde wenns nur zu mache wär mögli wär, z´mache wär mein müßt du werde Schätzle das kann net sein muß ja jetzt …

Wo a kleins Hüttle steht Weiterlesen »

Liebeslieder | 1740


Hoffnung Hoffnung komm nur bald meines Herzens Aufenthalt mein Verlangen steht allein zu dem Herzallerliebsten mein Wer schreibt mir ein Briefelein an den Herzallerliebsten mein ob er noch ist frisch und gsund ob noch lacht sein roter Mund Schwing dich auf Frau Nachtigall grüß mein Schatz viel tausendmal grüß mir …

Hoffnung Hoffnung komm nur bald Weiterlesen »

Liebeskummer | | 1740


Wacht auf wacht auf der Steiger kommt er hat sein Grubenlicht schon angezündt Hats angezündt es gibt ein Schein und damit so fähret er wohl aus und ein Die Bergleut sein so hübsch und fein sie hauen das feinste Gold aus festem Gstein Der Eine haut Silber der Andre Gold …

Wacht auf wacht auf der Steiger kommt (1740) Weiterlesen »

Bergmannslieder | 1740


Wenn ihr zu meiner Liebsten kommt sagt ihr´n guten Morgen sprecht, es gehet mir sehr wohl darf für mich nicht sorgen Wenn sie keinen Kummer hat darf sich keinen machen bin ich ihr nicht gut genug kann sie mich auslachen Und wenn sie gestorben ist bitt ich alle Bauern daß …

Wenn ihr zu meiner Liebsten kommt (1740) Weiterlesen »

Liebeskummer | 1740


Die niederländschen Mägdelein die gingen früh ins Gras sie gingen in den Garten und da der Schreiber saß Der Schreiber breitt sein Mäntelein wohl in das grüne Gras er bat die Herzallerliebste sein und daß sie zu ihm saß Ei soll ich zu euch sitzen so hab ich doch kein …

Die niederländschen Mägdelein die gingen früh ins Gras (um 1740) Weiterlesen »

Schreiber | 1740


Es wollt ein Mägdlein früh aufstehn wollt in den grünen Wald nach Röslein gehn Und da sie nun in den Wald nein kam da fand sie einen verwundten Mann Ich bin in einen Finger verwundt verbind mich feins Liebchen so werd ich gesund Das Mägdlein nahm abe ihr Schleierlein weiß …

Es wollt ein Mägdlein früh aufstehn (1740 , Sachsen) Weiterlesen »

Liebeskummer | | 1740


So leben wir so leben wir so leben wir alle Tage in der allerschönsten Saufkompanie des Morgens bei dem Branntewein des Mittags bei dem Bier des Abends bei dem Mägdelein im Nachtquartier Text: Verfasser unbekannt – aus Norddeutschland Musik: nach dem Dessauer Marsch auf die gleiche Melodie wird gesungen in: …

So leben wir so leben wir Weiterlesen »

Soldatenlieder | Trinklieder | 1740


Das Kanapee ist mein Vergnügen Drauf ich mir was zugute tu Da kann ich recht bequeme liegen In meiner ausgestreckten Ruh Tut mir’s in allen Gliedern weh, So leg ich mich aufs Kanapee Wenn mir vor Sorgen und Gedanken Der Kopf wie eine Drehe geht, Ja, wenn mein Herz beginnt …

Das Kanapee ist mein Vergnügen Weiterlesen »

Raucherlieder | Scherzlieder | | 1740