Zog nit keyn mol


mp3 anhören CD buch

zog nit keyn mol, az du geyst dem letstn veg,
khotsh himlen blayene farshteln bloye teg.
kumen vet nokh undzer oysgebenkte sho,
s’vet a poyk ton undzer trot: mir zaynen do!

fun grinem palmenland biz vaysn land fun shney,
mir kumen on mit undzer payn, mit undzer vey,
un vu gefaln iz a shprits fun undzer blut,
shprotsn vet dort undzer gvure, undzer mut!

s’vet di morgnzun bagildn undz dem haynt,
un der nekht vet farshvindn mit dem faynt,
nor oyb farzamen vet di zun in der kayor –
vi a parol zol geyn dos lid fun dor tsu dor.

dos lid geshribn iz mit blut, un nit mit blay,
s’iz nit keyn lidl fun a foygl oyf der fray,
dos hot a folk tsvishn falndike vent
dos lid gezungen mit naganes in di hent.

to zog nit keyn mol, az du geyst dem letstn veg,
khotsh himlen blayene farshteln bloye teg.
kumen vet nokh undzer oysgebenkte sho –
es vet a poyk ton undzer trot: mir zaynen do!

Text: Hirsch Glik (1943, im Ghetto von Vilnius)
Musik: Daniel und Dimitri Pankrass (1937, Terek-Kosaken-Marsch)
Das Lied wurde zur Hymne des jüdischen Widerstands gegen den deutschen Faschismus.

in: Lieder von Verfolgten (2018)


Liederthema: Freiheitslieder | Jiddische Lieder und Klezmer
Liederzeit: (1943)
| - -