Wir sind die Brüder vom jungdeutschen Orden

Home » Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge »

Wir sind die Brüder vom jungdeutschen Orden
die Einigkeit verleiht uns Mut und Kraft
wir woll´n, daß Deutschland sich soll neu erheben
zu neuem Glanz und auch zu neuer Pracht
Wir wollen alles wagen
wir werden nie verzagen
sei´s heller Tag, sei´s auch in dunkler Nacht
für´´s Vaterland sind wir stehts auf der Wacht

Wir ziehen aus durch alle deutschen Gauen
und rufen jedem deutschen Manne zu
komm mit und hilf am Vaterlande bauen
es liegt in Trümmer und braucht Schutz und Ruh
Wir wollen alles wagen
wir werden nie verzagen
sei´s heller Tag, sei´s auch in dunkler Nacht
für´´s Vaterland sind wir stehts auf der Wacht

Das schwarze Kreuz wollen wir als Brüder führen
durch Kampf zum Sieg für deutsche Ehr und Recht
den Segen wird uns Gott  auch hierzu geben
damit kein Deutscher bleibt der Feinde Knecht
Wir wollen alles wagen
wir werden nie verzagen
sei´s heller Tag, sei´s auch in dunkler Nacht
für´´s Vaterland sind wir stehts auf der Wacht

Text: Bruder Haecker , Beverungen –
Musik: auf die Melodie von Ich bin ein Preuße –
Völkischer Deutschlandkult auf dem Weg zum deutschen Faschismus
in Liederbuch des jungdeutschen Ordens (ca. 1921)

Liederthema:
Liederzeit: vor 1921 : Zeitraum:
Orte:
Geschichte dieses Liedes:

Zur Geschichte dieses Liedes:

Parodien, Versionen und Variationen: „Ich bin ein Preuße kennt ihr meine Farben“ entstand 1830 und  ist ein Gegenlied gegen die deutsche Einheitsbewegung im Vormärz. Es entstand nur wenige Jahre nach Denkst du daran mein tapferer Lagienka, das die polnische Unabhängigkeitsbewegung ehrt. “Ich bin ein Preuße” hingegen nimmt das Deutsche Kaiserreich vorweg, die Einigung Deutschlands ... weiter lesen

Letzte Aktualisierung am 14.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API