Jesus hat die Kinder lieb in die Bibel er es schrieb Alles was da schwach und klein sagt er soll sein eigen sein Ja Jesus liebt mich das steht im Bibelbuch Jesus liebt mich immerdar wäscht mit Schnee mich rein und klar Und es sorgt der gute Hirt daß sein Lamm sich nicht verirrt Ja ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1921


Lieber Heiland Jesus Christ der mein bester Freund du bist Laß mich dir von Herzen danken für dein Lieben ohne Wanken daß ein langes Lebensjahr wieder mir zur Seite war Hast behütet und bewacht meine Schritte Tag und Nacht Hast Gesundheit mir gegeben und geschmückt mein junges Leben mit so mancher Freudenstund habe Dank von ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1921


Siehe jetzt ziehet unsre Herde aus der Schule fröhlich aus daß sie fromm dir ähnlich werde lehrst du sie in diesem Haus Hilf nun daß bei unsern Lieben wir zu Haus auch fröhlich üben treu und fleisig unsere Pflicht Kinderfreund, verlass uns nicht Text und Musik: Verfasser unbekannt – in Kinderklänge (1921) ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1921


Sagts allen Kindern nah und fern daß Jesus für uns kam daß er die Kleinen grade liebt Und in sein Reich sie nahm Und siehst ein Kindlein schmutzig braun du dort am Wege stehn „Zigeunerkind, auch du darfst mit dich will der heiland sehn“ In Afrika manch Sklavenkind seufzt noch in tiefer Not Der Heiland ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
| 1921


Kleine Tropfen Wasser kleine Körner Sand bilden große Meere und das weite Land Kleine Augenblicke in der raschen Zeit machen die Jahrhundert der Vergangenheit Kleine Fehler leiten gar zu leicht den Sinn von dem Pfad der Tugend zu der Sünde hin Kleine gute Taten jedes liebe Wort machen diese Erde fast zur Himmelspfort Kleine Liebesgaben ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1921


In der Welt ist´s dunkel leuchten müssen wir du in deiner Ecke, ich in meiner hier Sieh an jedem Orte, gibt es was zu tun wo die echte Liebe nie kann müßig ruhn Wirke du im Stillen fröhlich da und dort tue Gottes Willen gern an jedem Ort Mit der treu im Kleinen ehre deinen ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1921


Jesus heißt, uns leuchten mit hellem Schein. Wie ein kleines Lämpchen brennend klar und rein. Christen sollen leuchten in der dunkeln Welt. Jedes an dem Plätzchen wohin Gott es stellt. Jesus heißt uns leuchten zuerst für Ihn. Sicher weiß und merkt Er ob wir für Ihn glühn. Ob wir helle leuchten in der dunkeln Welt. ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1921


Mein Deutschland du mein Vaterland wie warst du stark und groß Nun zwang der Lug- und Trugverband die Hand dir in den Schoß Wohl Kain und Judas standen auf in deiner tiefsten Not und gaben Brief und Siegel drauf „Der deutsche Geist ist tot!“ Doch Totgesagte leben lang wie alter Volksspruch heißt in unsren Herzen ... Weiterlesen ... ...

| 1921


Auf dich seh ich mit dir geh ich Jesus Christus starker Held Der durch Kriege führt zum Siege über Sünde Tod und Welt Auf dem Plane winkt die Fahne deines Kreuzes Zeichen mir zu dir schwör ich dir gehör ich ziehe mich so folg ich dir Starke Waffen wirst du schaffen und ins Herz getrosten ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1921


Wenn hell am Himmel der Sonnenschein lacht dann blüht und singt was nur der liebe Gott hat gemacht und ihm ein Loblied bringt Wenn unser Herz ganz dem Heiland gehört dann sind wir froh der Blum und Vöglein liebt und ernährt machts mit uns ebenso Wir singen´s laut in die Welt hinein ich hab dich ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1921