Wir haben Tag und Nacht (U-Boote vor)

mp3 anhören"Wir haben Tag und Nacht (U-Boote vor)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Wir haben Tag und Nacht
kein Auge zugemacht
Bei der großen Jagd auf hoher See
Und hinterm Doppelglas
bis auf die Knochen nass
spähn die Wachen aus nach B.R.T.
Die Diesel stampfen, die See geht schwer
so klein ist das Boot
und so groß ist das Meer
da kommt es auf jedes Lederpäckchen an
vom Kaleu bis zum letzten Mann

Heimat, so weit von hier
Heimat, dich grüßen wir
Für dich, da fahren wir
den lauernden Tod
im Torpedorohr
ran an den Feind
U-Boote vor

Zwei Wochen stehn wir schon
auf Deck und Tauchstation
die Walhalla ist noch nicht in Sicht
Die Tage gehen vorbei
in ewgem Einerlei
aber Beute gibt´s noch immer nicht
Da plötzlich tönt Alarm vom Turm
Ein großer Geleitzug
schiebt schwer durch den Sturm
Jetzt kommt es auf jedes Lederpäcken an
Vom Kaleu bis zum letzten Mann

Heimat, so weit von hier
Heimat, dich grüßen wir
Für dich, da fahren wir
den lauernden Tod
im Torpedorohr
ran an den Feind
U-Boote vor

Befehl an vierzig Mann
Jetzt. Jungens geht es ran
Alle Rohre klar und Feuer frei
Wenn auch der Feind
nach Süd in wildem Zack entflieht
Unsre Aale, die gehen nicht vorbei
Zuerst da kommt ein Tanker dran
schon läuft der Torpedo
und zündet ihn an
Da leuchtet am Himmel ein feuriges Fanal
Als ein Gruß unserm Admiral

Heimat, so weit von hier
Heimat, dich grüßen wir
Für dich, da fahren wir
den lauernden Tod
im Torpedorohr
ran an den Feind
U-Boote vor

Text und Musik: Verfasser unbekannt
U-Boot – Propagandalied aus der Zeit des deutschen Faschismus

Liederthema: ,
Liederzeit: (1940)