Von mir aus treuem Herzen (RuodIieb) (1050)

Deutscher Liebesgruß im lateinischen Gedicht

Volkslieder » Liebeslieder »

Von mir aus treuem Herzen
sag ihm so viel Liebes
als jetzt komme Laubes ;
so viel der Vögel Wonne
sag ihm meiner Minne
so viel Grases und Blumen
sag ihm auch der Ehren.

Deutscher Liebesgruß in dem lateinischen Gedichte Ruodlieb (Anfang des 11. Jahrhunderts).

Ein Bote, der von Ruodlieb auf Brautwerbung ausgeschickt war, fragt die Schöne, was sie ihm antworten lasse. Ihre Antwort, darin altdeutsche Reimworte mit Latein untermengt vorkommen, lautet nach der Übersetzung von Uhland (Schriften III, 261) wie oben.

Liederthema:
Liederzeit: (1050)

Anmerkungen zu "Von mir aus treuem Herzen (RuodIieb)"

Das Original, verfaßt von einem Mönch zu Tegernsee, (Ruodlieb, Fragm. XVI, 10 – 15, mitgeteilt, bei Grimm und Schmeller, lateinische Gedichte des 10. und 11. Jahrhunderts 1838, S. 192) lautet:

Quid respondere Ruotlieb nunc vis, hera, per me?
Dixit: „dic illi nunc de me corde fideli
Tantundem liebes , veniat quantum modo loubes
Et volucrum wunna quot sint tot dic sibi minna
Graminis et florum quantum sit dic et honorum

in Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 373)

.