Liebeslieder

18. Jahrhundert

Liebeslieder im Volksliederarchiv nach Zeit: 18. Jahrhundert

Liebeslieder: 900 Lieder von der Liebe, glückliche, sehnsuchtsvolle, erotische und traurige Liebeslieder aus acht Jahrhunderten. Alte und neue Liebeslieder, Volkslieder von der Liebe.

Die schönsten Liebeslieder vom mittelalterlichen Liebeslied bis in die Neuzeit. Lieder über Liebesfreuden und Liebesschmerz. Große Gefühle, Sehnsucht, Eifersucht, tiefe Verbundenheit, Zärtlichkeit und Gewalt. Viele hunderte Lieder von der Liebe, glückliche, sehnsuchtsvolle, erotische und traurige Liebeslieder. Von „Lili Marleen“ über „Dat du min Leevsten büst“ bis zu „Wenn ich ein Vöglein wär“

Volkslied im 18. Jahrhundert: Etwa 800 Volkslieder und Volkstümliche Lieder aus dem 18. Jahrhundert. Darin Lieder aus dem siebenjährigen Krieg und aus der Zeit der Französischen Revolution.

  1. A a a Adam sag nur ja
  2. Ach Andreas heiliger Schutzpatron
  3. Ach der Tag wie so lang (Emil)
  4. Ach ich liebte war so glücklich
  5. Ach in Trauern muß ich leben
  6. Ach in Trauren muß ich leben
  7. Ach könnt ich Molly kaufen
  8. Ach Schätzchen was hab ich dir zu Leide getan
  9. Ach Schiffmann du fein gütiger Mann (vor 1856, Brandenburg)
  10. Ach schönster Schatz verzeih es mir
  11. Ach schönstes Kind auf dieser Erd
  12. Ach was ist die Liebe für ein süßes Ding
  13. Ach weh zwei Herzen werden getrennet
  14. Ach wenn doch mein Schätzchen ein Rosenstock wär
  15. Ach wenn ich nur ein Liebchen hätte
  16. Ach wie bald ach wie bald
  17. Ach wie ists möglich dann
  18. Ade mein Schatz und ich muß fort
  19. Alexis saß mit Nettchen im Schirm von Hagedorn
  20. Allerschönster Engel allerschönstes Kind
  21. Alles liebt und paart sich wieder
  22. Als ich achtzehn Jahr alt war nahm ich mir ein Weib (Der Tod von Basel)
  23. Als ich noch im Flügelkleide (Lina)
  24. Also sprach die Erste (Junge wenn du willst)
  25. An dem reinsten Frühlingsmorgen
  26. Arm und klein ist meine Hütte
  27. Auf auf Schätzle steh auf
  28. Auf dem Berge dort oben da wehet der Wind (1774)
  29. Auf dieser Welt hab ich kein Freud
  30. Auf, ihr muntern Hochzeitsgäste
  31. Ausgelitten hast du – ausgerungen (Lotte bei Werthers Grabe)
  32. Bald gras ich am Neckar
  33. Beglückt beglückt wer dich erblickt
  34. Bei Männern welche Liebe fühlen (Zauberflöte)
  35. Beschattet von der Pappelweide (Am Bach)
  36. Bin alben e werte Tochter gsi
  37. Blau blüht ein Blümlein (Vergissmeinnicht)
  38. Blüh auf blüh auf Sommerkorn
  39. Braut, tu Sie Ihren Brautschleier raus
  40. Da droben auf jenem Berge (Die Mühle)
  41. Da drunten im Garten da ist ein schönes Paradies
  42. Das ganze Dorf versammelt sich (Liebesklage eines Bauern)
  43. Das Gäßle das i gange bin
  44. Das waren mir selige Tage (Die Schiffahrt)
  45. Dein gedenk ich und ein sanft Entzücken (Elegie an Dorinde)
  46. Denk ich alleweil schön Schätzlein wär mein
  47. Denk Liebchen denk auch fern von dir
  48. Der Eichenwald brauset (Des Mädchens Klage)
  49. Der Floh ist ein kleines Ding
  50. Der Jäger längs dem Weiher ging (Urversion)

Themen im Volksliederarchiv: Kinderreime - Soldatenlieder - Liebeslieder - Kinderspiele - Kinderlieder - Geistliche Lieder - Liebeskummer - Alle Themen

Liebeslieder chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.