Jahreskreislauf

1919-1933: Weimarer Republik

Jahreskreislauf im Volksliederarchiv nach Zeit: 1919-1933: Weimarer Republik

Jahreskreislauf – Lieder der Jahreszeiten, von Frühling, Sommer, Herbst und Winter, Volks- und volkstümliche Lieder vom ersten Morgenstrahl bis zum Untergang der Sonne.

Lieder Weimarer Republik: Die goldenen Zwanziger? Lieder zwischen Novemberrevolution und dem aufkommenden Faschismus, aber auch der ersten Moderne in Deutschland.

  1. Alle Dächer sind weiß und der Fluß ist voll Eis
  2. Auf den Bergen ist es schön (Skifahrers Berglied)
  3. Buben im Feuerkreise
  4. Der Sturm hat den Paß und die Grenze verweht
  5. Der Winter der is mir net z´wieder (Zwoa Brettl a gführiger Schnee)
  6. Der Winter hat den Sturm entfacht
  7. Der Winter ist endlich gekommen (Hohenzollern-Skilied)
  8. Der Winter ist kommen die Schneeschuh heraus
  9. Des Morgens blickt der Sonnenschein (Tageslauf)
  10. Die Dämmerung fällt wir sind müde vom Traben
  11. Die lange schöne Winterszeit die Herrn der Welt sind wir
  12. Du liebes kleines Spätzlein du
  13. Es läuten die Glocken der Blumen (in der Heide)
  14. Es tagt der Sonne Morgenstrahl
  15. Hinterm Weyerberg scheint (Barkenhofflied)
  16. Iß der Frühling do (Heemte-Liedel)
  17. Ja zu Pfingsten will ich freien
  18. Schläfer erwacht (Kanon)
  19. Sind die Wachen aufgestellt
  20. Treibt die Senn´rin von der Alm heimwärts
  21. Wie schön ist der Wechsel der Zeiten
  22. Wie schön ist doch die Morgenstund

Themen im Volksliederarchiv: Kinderreime - Soldatenlieder - Liebeslieder - Kinderspiele - Kinderlieder - Geistliche Lieder - Liebeskummer - Alle Themen

Jahreskreislauf chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.