Soldatenlieder

Hat man brav gestritten Auf dem müden Pferd Hat man viel gelitten Hat man viel entbehrt Da geziemt dem Braven Eh er weiter schweift Daß er in den Hafen Auf ein Stündchen läuft Drum nicht lang besonnen Mutig auf das Schloß Ist die Zeit verronnen Geht der Teufel los Kommen …

Hat man brav gestritten auf dem müden Pferd Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1825


Haut se Haut se Haut se in de die Schnauze Haut se Haut se Haut se ins Jesicht Haut se mit vajnichtem Sinn immer in de Fresse rin Wir haun alle eine gute Kelle wir sind alle janz stabil jebaut Mi de Arme, mit de Beene mit de Muskelkraft Heijo …

Haut se immer auf die Schnauze Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1930


Hei wie brüllen die Kanonen hei wie knattern die Gewehre und wie fegen die Schwadronen brausend übers Feld der Ehre Merke dir, Feinsliebchen mein herrlich ist´s Soldat zu sein Kugeln sausen, Schwerter blitzen vorwärts, vorwärts, Heldenscharen Laßt sie splittern, die Haubitzen deutscher Mut schwillt in Gefahren Merke dir, Feinsliebchen mein …

Hei wie brüllen die Kanonen Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1915


Heiho! Die Schüsse hell der Aufruhr steht in Flammen da sind wir augenblicks zur Stell und hau´n den Feind zusammen Ein jeder ist von uns ein Held im Haß und in der Liebe Wir sind Brigade Loewenfeld hier setzt es deutsche Hiebe Und Pulverdampf und Mädchenkuß erfüllen unser Leben Im …

Heiho! Die Schüsse hell (Brigade Loewenfeld ) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1919


Heil dir Isonzowachtdu stehst im Sturm der Schlachtden Felsen gleichan deiner Eisenwehr bricht sich der Feinde Heerdu schirmst vom Firn zum Meertreu Österreich Heil dir, Isonzowachtwehre mit Mut und Machtweiter dem FeindÖsterreichs Heldenscharunter dem Doppelaardir dankt es immerdartreu Österreich Text: anonym Musik: auf die Melodie von „Heil dir im Siegerkranz“ …

Heil dir Isonzowacht Weiterlesen »

...

| 2009


Heil tapfere deutsche Jungen im siegenden Hurra habt Lüttich ihr bezwungen eh sich´s der Feind versah von Roßbach und von Leuthen von Düppel ist´s der Geist der, was wir noch bedeuten der Welt im Sturm beweist Ihr kennt kein Zaudern, Zittern es muß der Feinde Schwall zerschellen und zersplittern an …

Heil tapfere deutsche Jungen im siegenden Hurra (Lüttich) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1914


Heil Viktoria Heil Viktoria welch ein Klang aus Niederland Über Berg und Tag geklungen tausendstimmig nachgesungen tönet er die Welt entlang Alter Blücher! Alter Blücher! Jüngling mit dem Greisenhaar Der wie Thor zu Rosse sitzet der wie Gotteswetter blitzet machst den Schwur du wieder wahr Jenen Schwur, den du geschworen …

Heil Viktoria (Feldmarschall Blücher) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | , | 1815


Heilig Vaterland! In Gefahren deine Söhne sich um dich scharen. Von Gefahren umringt, heilig Vaterland Alle stehen wir Hand in Hand Bei den Sternen steht, was wir schwören Der die Sterne lenkt, wird uns hören Eh der Fremde dir deine Kronen raubt Deutschland, fallen wir Haupt bei Haupt! Heilig Vaterland, …

Heilig Vaterland Weiterlesen »

...

Liederzeit: , | 1934


Heimat, ach Heimat Ich muß dich verlassen Deutschland, mein Deutschland ruft uns zu den Waffen Denn das böse Frankreich läßt uns keine Ruh, ja keine Ruh Morgen marschieren wir nach Frankreich zu Frankreich, ach Frankreich wie wird es dir ergehen wenn du die deutschen Soldaten wirst sehen Deutsche Soldaten haben …

Heimat ach Heimat (1915) Weiterlesen »

...

Liederzeit: , | | 1915


Heimat, ach Heimat, ich muss dich verlassen Frankreich lässt uns keine Ruh, keine Ruh Morgen marschieren wir nach Frankreich zu. Frankreich, ach Frankreich, wie wird dir´s ergehen Wenn du die deutschen Soldaten wirst sehen Deutsche Soldaten tragen schwarz-weiss-rot Wehe, o wehe dir, Franzosenblut Heut oder morgen marschieren wir weiter Wir …

Heimat ach Heimat (Kriegslied 1914) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1914


Mehr zu Soldatenlieder im Archiv:

Soldatenlieder für die Sächsische Armee

Soldatenlieder für die Sächsische Armee. Herausgebenen von dem Vereine für Arbeiter und Arbeit-Nachweisung zu Dresden und zu dessen Besten, Gedruckt und zu haben in Blochmann´s Buchdruckerei und in Commission der Arnoldischen Buchhandlung 1842. Dem königlich sächsischen Heere gewidmet von dem Sammler. ...

Soldatenliederbuch des Josef Mayrhofer

Handschriftliches Soldatenliederbuch des Josef Mayrhofer vom K. u. K. Infanterieregiment Nr. 59, Erzherzog Rainer, in Linz aus den Jahren 1902–1903 ...

Handgeschriebenes Soldatenliederbuch des Aegydius Haidinger

Handgeschriebenes Soldatenliederbuch des Aegydius Haidinger vom K. u. K. Infanterieregiment Nr. 27, König der Belgier, 1908 ...

Lieder gegen den Krieg

Antikriegslieder zu singen, war immer eine mutige Sache, stellte man sich doch gegen die eigene Regierung und ihre Handlungen. Als Soldat gegen den Krieg zu singen und zu dichten und zur Desertation aufzurufen, war mit Gefahr für Leib und Seele verbunden. Unter den deutschen Volkslieder finden sich dennoch eine ganze Reihe von Liedern gegen den Krieg.

Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Etwa 500 Lieder aus den Jahren 1914-1918, aus der Zeit des Ersten Weltkriegs. Im Frühjahr 1914 wurde das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg gegründet, im August des selben Jahres begann der erste Weltkrieg. Unmittelbar nach Kriegsbeginn begann Professor John Meier, der Leiter des Archivs, mit dem Aufbau von Kriegssammlungen. Entsprechend dem Gründungszweck des Archivs, deutsch­sprachige Volkslieder zu sammeln, zu dokumentieren und zu erforschen, standen dabei lyrische Texte im Vordergrund.

Weltkriegsliedersammlung

Die “Weltkriegslieder-Sammlung”, erschienen 1926 im Verlag “Der Deutschmeister” in Dresden. Mit Unterstützung der Weltkriegsbücherei-Stuttgart , der deutschen Bücherei Leipzig und zahlreicher Kriegsteilnehmer bearbeitet und ausgewählt. Auf 647 Seiten enthält die einzigartige Sammlung über 700 Texte von Soldatenliedern und kriegsbegeisterte Gedichte vom Beginn des ersten Weltkrieges.

Meistgelesen in: Soldatenlieder