Sammlet in den jungen Jahren (Jena)

Volkslieder » Studentenlieder »

=> (Alle Versionen)

Gaudeamus igitur
Juvenes dum sumus
Post exactam juventutem
Post molestam senectutem
nos habebit humus …

(6 Strophen)

Sammlet in den jungen Jahren
Eurer Wollust Guter ein
Denn da sie verflossen waren
Mußten wir des Todes sein

(6 Strophen)

So teilen Dr. Rob. und Rich. Keil in „Studentenlieder“ S. 165 den Anfang von „Gaudeamus Igitur“ einem Jenenser Blatte vom Jahre 1776 mit. Hier sehen wir die eingeschobene dritte Zeile, wie sie ähnlich auch Kindeleben 1781 bringt. Die heutige Gestaltung des Liedes ist durch Zudichtung im Studentenmunde und namentlich aus der Umdichtung des Magisters Kindeleben vom Jahre 1781 hervorgegangen.
in: Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1688 B S. 489 ff)

Liederthema:
Liederzeit: vor 1776 : Zeitraum:
Geschichte dieses Liedes:

Zur Geschichte dieses Liedes:

Parodien, Versionen und Variationen:

Das Studentenlied „Gaudeamus igitur“ („Lasst uns also fröhlich sein“) ist als traditionelles Studentenlied in vielen Ländern Europas und sogar in Teilen Asiens und Lateinamerikas bekannt, teilweise mit Übersetzungen in die jeweiligen Landessprachen. Es wurde über einen langen Zeitraum mündlich überliefert.

1781 steht der Text im ersten gedruckten studentischen Liederbuch überhaupt, wenige Jahre später auch wird auch die Melodie von „Gaudemus Igitur“ erstmals gedruckt. Das Lied, das auch unter dem Titel „De brevitate vitae“ („Über die Kürze des Lebens“)“ bekannt ist, erfuhr zahlreiche Nachdichtungen.

"Sammlet in den jungen Jahren (Jena)" wird auf diese Melodie gesungen:

Melodie zu Sammlet in den jungen Jahren (Jena)