Bremer Stadtmusikanten

Reservisten sind wir nun

Reservisten sind wir nun
tragen munter Stöcke
sind gelenkig, nicht mehr steif
wie Rekrutenböcke
ziehen fröhlich in die Welt
und verdienen fleißig Geld
daß es gut uns gehe

Werden stets gedenken gern
an die Dienstzeit in dem Heere
wo so vieles wir gelernt
Zucht und Mannes Ehre
Wo gestählt wir Kraft und Mut
Heißa frisch Soldatenblut
rollt in unsern Adern

Und so bleibt es fernerhin
was uns auch begegne
uns beseelt der eine Wunsch
„Lieber Herrgott, segne
unser deutsches Vaterland
halte schützend deine Hand
über alles Deutsche!“

Deutsch bleibt unser Herz und Sinn
und mit kräft´gen Hieben
würdig einer deutschen Faust
wird der Feind vetrieben
Bleibt ein jeder Reservist
deutsch, dabei ein guter Christ
dann muß Deutschland blühen

Text: B. Gerlach –
Musik: auf die Melodie von „Morgen muß ich fort von hier
in Weltkriegs-Liedersammlung (1926) bzw „Alle Vögel sind schon da

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: (1914)
Schlagwort: |


CD-Tipp: Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste

Maikäfer Flieg: Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918.  Ausgewählt aus 3000 Liedern, die das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg während des Ersten Weltkriegs gesammelt hat.