Frankfurt

Frankfurt


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Ach schönster Schatz verzeih es mir":

Ach schönster Schatz verzeih es mir
Zu Frankfurt an der Brücken
In dem Kerker saßen zu Frankfurt an dem Main (Die freie Republik)
Zu Frankfurt da stehet ein Wirtshaus (Gottesgericht)
Es wohnet ein Fiedler zu Frankfurt am Main
Es wohnt ein Müller an jenem Teich (Frankfurt, 1843)
In dem Kerker waren zu Frankfurt an dem Main (1846)
Zu Frankfurt an dem Main
Friedrich Hecker darf nicht nach Frankfurt hin
Wer reitet so lustig in Frankfurt hinein (Erzherzog Johann)
Zu Frankfurt vor dem Tor

Ach schönster Schatz verzeih es mir

Ach, schönster Schatz, verzeih es mir daß ich so spat bin kommen doch hat die heiße Lieb zu dir mich noch dazu gezwungen Ach, schläfst du schon, wenn ich jetzt komm so sanft in deinem Bettchen so möcht ich dich gar inniglich mit meinem Liedlein wecken Erweck ich dich, erschreck ich dich so tuts mein Herz erbarmen Gern läg ich

Liebeslieder | Liederzeit: Region: , , , , , | 1808


Ach wie traurig ist das Leben eines armen Kunden doch

Ach wie traurig ist das Leben Eines armen Kunden doch An den Kleidern, an den Schuhen zeigt sich hier und da ein Loch. Und die Meister woll’n nichts geben weil sie’s zahlen im Verband Darum muß der arme Kunde traurig zieh’n von Land zu Land. Bienen gibt es hier nicht wenig Von den Kunden so genannt Darum wird des Kunden

Vagabundenlieder | Liederzeit: Region: | | 1920


Ade ich muß mich scheiden

Ade ich muß mich scheiden aus frischen freiem Muth gar fern über die Heiden Gott wollt dich haben in Hut Ob ich gleich jetzt von dannen muß ziehn in fremden Landen So denk ich dein so denk ich dein in Freuden fein Frisch auf! laß lieblich klingen die edle Musik fein nach Lust auch fröhlich singen von Herzen fröhlich sein Sei

Abschiedslieder | Liederzeit: Region: | | 1599


Bei Tag und Nacht halten wir Wacht

Bei Tag und Nacht halten wir Wacht ruft uns der Wächter vom Turme tönet die Glocke zum Sturme hört es die Wacht, ängstlich bedacht Schnell ziehn wir fort zum Feuerort seht, wie die Sparren schon glühen Funken am Horizont sprühen Rasch hin zum Ort! Gott sei uns Hort! Steiger voran, eilet hinan dringt durch den Rauch zu den Flammen haltet

Feuerwehrlieder | Liederzeit: Region: | 1880


Der Müller auf seim Rößlein saß

Der Müller auf seim Rößlein saß, Gar wohl er in die Mühle sah, Er thät dem Annely winken, O Annelin, liebstes Annelin mein, Hilf mir den Wein austrinken. Und da der Wein austrunken war, Da kam ein grober Bauer dar, Er bracht dem Müller Säcke, Der Müller dacht in seinem Sinn, Hätt Korn ich drein gemessen. Der Müller in die

Bauernlieder | Müller-Lieder | Liederzeit: Region: | 2006


Der Wächter auf dem Türmlein saß (vor 1843)

Der Wächter auf dem Türmlein saß ins Hörnlein tät er blasen Und wer bei seinem Schätzlein leit der steh nur auf es ist schon Zeit der Tag bricht an mit Strahlen ja Strahlen Das Mägdlein aus dem Bette sprang den Tag wollt sie anschauen Bleib nur liegen bleib nur liegen mein herztausender Schatz es ist fürwahr noch lang nicht Tag

Liebeslieder | Verlorene Ehre | Liederzeit: Region: , , , , | , | 1843


Dicke Berta heet ik

Dicke Berta heet ik tweeunveertig meet ik wat ik kann, dat weet ik Söben Milen scheet ik Steen un Isen freet ik dicke Muern biet ik grote Löcker riet ik dusend Mann de smiet ik Beuse Klüten kok ik Blitz un Donnr mok ik heete Suppen broo ik grote Reisen do ik erst vor Lüttich stunn ik Huy un Namur

Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , , , , , | | 1915


Die Donau ist ins Wasser gefallen (Lügenlied)

Die Donau ist ins Wasser gefallen der Rheinstrom ist verbrannt Ja ja ja ja ja ja ja…. Der Rheinstrom ist verbrannt Ein altes Weib ist drüber gegangen Hat sich die Schürtz verbrannt Ein alter Mann, der fechten will Mit seiner stumpfen Kling In Frankfurt ist ein Spaß passiert Der Geißbock hats erzählt: Sie haben einen toten Schneidergesellen Zum Bürgermeister gewählt.

Kinderreime | Scherzlieder | Liederzeit: Region: , , , , | , | 1900


Die Freiheit und der Äppelwein

Die Freiheit und der Äppelwein sind heuer gut geraten; Drum, freie Bürger, kommt herein Hier macht man Demokraten. Alle Völker sollen leben Die vom Freiheitsdrange glühn Aus den Gräben sich erheben und dem Lenz entgegenblühn. Die Freiheit pfeifet nun drauflos, Der Michel schlägt den Takt, Und alle Fürsten, klein und groß, Tanzen sich contract. Ihr habt uns lang genug gefuchst,

Freiheitslieder | Liederzeit: Region: | , | 1848


Dir Frankfort maindorchstreemde Stadt

Dir, Frankfort, maindorchstreemde Stadt wo, wemmer blos se sieht, mer sich gleich ´nen verschossen hat dir deene hell mei Lied! Gaum steck der Mensch de ´rein wärd´s ihm gemietlich hier; er mechde nischt wie eegal schrein Mei Franktfort low´ ich mir! Eens sieht vor allen gleich er ein längkst is es weltbegannt: Schenies und Milljonärsch gedeihn in Frankforts Luft brilljant.

Heimatlieder | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | Liederzeit: Region: | 2006


Frankfurt

Lieder rund um Frankfurt

Alsfeld (7) - Biebertal (1) - Darmstadt (70) - Dreieichenhain (10) - Fleisbach (1) - Frankfurt (119) - Fulda (1) - Gießen (40) - Hanau (5) - Hennethal (5) - Heppenheim (1) - Heuchelheim (1) - Hilperhausen (1) - Homburg (2) - Kassel (179) - Limburg (13) - Marburg (7) - Nassau (25) - Rengershausen (1) - Rüdesheim (4) - Schwalbach (2) - Taunus (14) - Vogelsberg (5) - Waldeck (1) - Wetterau (8) - Wetzlar (8) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -