Wandervogel-Album von A - Z

4 Lieder - Wandervogel-Album

mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Gold und Silber lieb ich sehr":

Gold und Silber lieb ich sehr

Gold und Silber lieb ich sehr

Gold und Silber lieb ich sehr, könnt es auch gebrauchen, hätt ich nur ein ganzes Meer, mich hinein zu tauchen; s´ braucht ja nicht geprägt zu sein, hab´s auch so ganz gerne, sei´s des Mondes Silberschein, sei´s das Gold der Sterne, sei´s des Mondes Silberschein, sei´s das Gold der Sterne Doch viel schöner ist das Gold, das vom Lockenköpfchen meines

Liebeslieder | Liederzeit: | 1828


Ich kenn ein Auge das so mild

Ich kenn ein Auge, das so mild und glänzet wie ein Sternenbild So hold auf mich hernieder sieht und mich hinauf zum Himmel zieht. Dort prangt ein Stern, so hell und rein wie jenes Auge Sonnenschein Du liebes Aug, du heller Stern Du bist mir nah und doch so fern Dies Aug ist süß und veilchenblau Drin spiegelt sich der

Liebeslieder | Liederzeit: | 1898


Mich rief es an Bord (La Paloma)

Mich rief es an Bord, es wehte ein frischer Wind Zur Mutter sprach ich: O, bete nur für dein Kind Und draußen am grünen Hage, da sah ich sie Ein Wort nur des Trostes, sage, ich trag es nie Falle ich einst zum Raube empörten Meer. Fliegt eine weiße Taube zu dir hierher Lasse sie ohne Fehle zum Fenster ein

Lieder zur See | Liederzeit: | | 1865


Wenn sich der Geist (Das deutsche Lied)

Wenn sich der Geist auf Andachtsschwingen zum Himmel hebt durch Erdennacht zum Licht zu dringen die Seele bebt Dann fühlt die Brust ein heilig Drängen das aufwärts zieht und es ertönt in ernsten Klängen das deutsche Lied, das deutsche Lied Erbleichen all die kleinen Sterne der Kindheitsnacht und kündet Morgenrot von Ferne der Sonne Pracht Dann fühlt die Brust ein

Deutschlandlieder | Lob der Musik | Liederzeit: | | 1838