Bremer Stadtmusikanten

Gold und Silber lieb ich sehr

Liebeslieder | , | | 1843 |

mp3 anhören CD buch


Die Noten zu "Gold und Silber lieb ich sehr":

Gold und Silber lieb ich sehr

Gold und Silber lieb ich sehr,
könnt es auch gebrauchen,
hätt ich nur ein ganzes Meer,
mich hinein zu tauchen;
s´ braucht ja nicht geprägt zu sein,
hab´s auch so ganz gerne,
sei´s des Mondes Silberschein,
sei´s das Gold der Sterne,
sei´s des Mondes Silberschein,
sei´s das Gold der Sterne

Doch viel schöner ist das Gold,
das vom Lockenköpfchen
meines Liebchens niederrollt
in zwei blonden Zöpfchen.
Darum du, mein liebes Kind
laß uns herzen, küssen,
bis die Locken silbern sind
und wir scheiden müssen,
bis die Locken silbern sind
und wir scheiden müssen.

Seht, wie blinkt der goldne Wein
hier in meinem Becher;
horcht, wie klingt so silberrein
froher Sang der Zecher!
Daß die Zeit einst golden war,
will ich nicht bestreiten,
denk‘ ich doch im Silberhaar
gern vergangner Zeiten,
denk‘ ich doch im Silberhaar
gern vergangner Zeiten.

weitere Strophe in „Deutsches Fußball-Liederbuch (ca. 1920)“

Eins doch ist mir wunderbar
bis auf diese Stunde
daß der frühe Morgen gar
führe Gold im Munde
Tag ist zwar ein Königssohn
Meer die Silberwiege
Sonne, seine goldene Kron´
schmückt ihn wie zum Siege
Text: August Schnetzler (1828)
Musik: nach Friedrich Hieronymus Truhn (1843)
 auf die gleiche Melodie „Gold und Silber lieb ich sehr“ wird gesungen
Titel manchmal auch „Gold und Silber hätt ich gern“
u.a. in Allgemeines Deutsche Kommersbuch – Schwäbisches Soldaten-Liederbuch (ca. 1900) – Des Rennsteigwanderers Liederbuch (1907) — Concordia-Liederbuch (1911) — Deutsches Lautenlied (1914) — Soldatenlieder-Sammlung (1914-1918, eingesandt von Eggebrecht , Hpt. d. L. Bromberg , DVA A 109 027) — Deutsches Fußball-Liederbuch (ca. 1920) — Wandervogel-Album (1920) —  Weltkriegs-Liedersammlung (1926) — Liederbuch des Thüringerwald-Vereins (1927) — Schlesier-Liederbuch (1936) – Wie´s klingt und singt (1936) — Deutsches Jägerliederbuch (1951) — Bergmännisches Liederbuch (1956) — Liederbuch der Fallschirmjäger (1983) —

mp3 anhören CD buch




Die Noten zu "Gold und Silber lieb ich sehr":

Gold und Silber lieb ich sehr

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.