Liedergeschichte: Gold und Silber lieb ich sehr

Zur Geschichte von "Gold und Silber lieb ich sehr": Parodien, Versionen und Variationen.

Gold und Silber lieb ich sehr,
könnt es auch gebrauchen,
hätt ich nur ein ganzes Meer,
mich hinein zu tauchen;
s´ braucht ja nicht geprägt [...] ...


Gold und Silber lieb´ ich sehr
kanns auch sehr gebrauchen
hätt´ ich nur ein ganzes Meer
mich hinein zu tauchen
´s braucht nicht grad geprägt [...] ...


Holdes Schätzlein trag nicht Leid,
blicke nicht so trübe,
daß du nicht die einz´ge Maid,
die ich herzlich liebe.
Schau Studenten machen´s so,
lieben mehr [...] ...


Mädel halt die Röcke fest, wenn die Winde blasen
kaum, daß sich was sehen läß, drehn sich alle Nasen
Denn die Jäger sind mal so, [...] ...


Gold und Silber wünsch ich dir
Mögst es niemals missen.
Das Leben auf der Erde hier
Ist sonst ja eh beschissen.
Wenn die Jahre schnell [...] ...

| ,


Gold und Silber lieb ich sehr
Kanns auch gut gebrauchen
Hätt‘ ich doch ein ganzes Meer
Mich hinein zu tauchen
´s braucht ja nicht geprägt [...] ...


Mädel halt die Röcke fest, wenn die Winde blasen
daß sich nichts erblicken läßt für Studentennasen
denn Studenten sehen so etwas so gerne
bin ich [...] ...


Brot und Frieden hätt`ich gern,
tät es nicht vergessen.
Wollt`ich hätte zehn Pfund Brot,
mich mal satt zu essen!
s´braucht ja nicht geschmiert zu sein,

|


Gibt´s wohl Schönres auf der Welt
als das Fußballspielen
mit dem Ball im freien Feld
auf das Tor zu zielen
Wie hebt sich die Brust [...] ...


Liebes Frauchen, schmolle nicht
daß ich jagen gehe,
daß ich früh im Morgenlicht
schon am Anstand stehe
Jeden Jäger treibt´s hinaus
hin zu Feld und [...] ...