Vierzig Grabgesänge von A - Z ..

Alle Lieder aus: Vierzig Grabgesänge.

Ach bleib mit deiner Gnade bei uns, Herr Jesu Christ daß uns hinfort nicht schade des bösen Feindes List Ach bleib mit deinem Worte bei uns, Erlöser wert daß uns beid´ hier und dorte sei Güt´ und Heil beschert Ach bleib mit deinem Glanze bei uns, du wertes Licht dein´ Wahrheit uns umschanze damit wir ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: , | 1632


Auferstehn, ja auferstehn wirst du mein Staub, nach kurzer Ruh Unsterblich`s Leben wird, der dich schuf, dir geben Halleluja, halleluja Wieder aufzublühn werd ich gesät Der Herr der Ernte geht und sammelt Garben uns ein, uns ein die starben! Halleluja, halleluja Tag des Danks, der Freudentränen Tag Du meines Gottes Tag Wenn ich im Grab ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1759


Befiehl du deine Wege und was dein Herze kränkt der allertreusten Pflege des, der den Himmel lenkt Der Wolken, Luft und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn der wird auch Wege finden da dein Fuß gehen kann Dem Herren mußt du trauen wenn dir´s soll wohlergehn Auf sein Werk mußt du schauen wenn dein Werk ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1676


Christus der ist mein Leben Sterben ist mein Gewinn Dem tu ich mich ergeben mit Fried fahr ich dahin Mit Freud fahr ich von dannen zu Christ, dem Bruder mein auf daß ich zu ihm komme und ewig bei ihm sei Ich hab nun überwunden Kreuz Leiden, Angst und Not durch sein heilig fünf Wunden ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1609


Da unten ist Frieden im dunkeln Haus da schlummert der Müde da ruht er aus Und schlief er im Schimmer des Abends ein es wecket ihn nimmer der Frühe Schein Den hier einst gemieden ersehnte Ruh hier schließt er zum Frieden sein Auge zu Der schmerzliche Stunden in Not durchwacht still schläft er da unten ... Weiterlesen ... ...

Grabgesänge | Trauerlieder | Liederzeit: | 1840


Der Herr ist meine Zuversicht mein bester Trost im Leben dem fehlt es nie an Heil und Licht der sich dem Herrn ergeben Gott ist mein Gott! auf sein Gebot wird meine Seele stille mir genügt des Vaters Wille In deine Hand befehl ich mich mein Wohlsein und mein Leben mein hoffend Auge blickt auf ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | | 1906


Es ist bestimmt in Gottes Rat, dass man vom Liebsten was man hat muss scheiden, muss scheiden; wiewohl doch nichts im Lauf der Welt dem Herzen, ach! so sauer fällt als Scheiden, als Scheiden, ja Scheiden So dir geschenkt ein Knösplein was so thu es in ein Wasserglas doch wisse, doch wisse: blüht morgen dir ... Weiterlesen ... ...

Abschiedslieder | Grabgesänge | Trauerlieder | Liederzeit: | 1826


Es ist noch eine Ruh vorhanden auf, müdes Herz, und werde Licht Du seufzest hier in deinen Banden und deine Sonne scheinet nicht Sieh auf das Lamm, das dich mit Freuden dort wird vor seinem Stuhle weiden Wirf hin die Last und eil herzu bald ist der schwere Kampf geendet Bald, bald der saure Lauf ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1730


Harre, meine Seele, harre des Herrn! Alles ihm befehle, hilft er doch so gern. Sei unverzagt, bald der Morgen tagt, und ein neuer Frühling folgt dem Winter nach. In allen Stürmen, in aller Not wird er dich beschirmen, der treue Gott Harre, meine Seele, harre des Herrn! Alles ihm befehle, hilft er doch so gern. ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1827


Herr bleib bei uns erhalt uns Herr dein Wort dein göttlich Licht sei allzeit unser Hort Herr bleib bei uns in dieser trüben Zeit gib frohen Mut verleih Beständigkeit Herr bleib bei uns der Feinde Macht mach sie zu Spott, erhör uns gnädiglich Herr bleib bei uns, zerschmettere Satans List Herr Zebaoth, du unsere Zuflicht ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1906


Herr, wie du willst, so schick´s mit mir im Leben und im Sterben Allein zu dir steht mein´ Begier laß mich, Herr, nicht verderben Erhalt mich nur in deiner Huld sonst, wie du willst, gib mir Geduld denn dein Will´ ist der beste Zucht, Ehr´ und Treu´ verleih mir, Herr und Lieb´ zu deinem Worte Behüt ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 2009


Herzlich lieb hab ich dich o Herr Ich bitt, wollst sein von mir nicht fern Mit deiner Güt´ und Gnaden Die ganze Wlet nicht freuet mich Nach Himmel und Erd´ nicht frag´ ich Wenn ich dich nur kann haben Und wenn mir gleich mein Herz zerbricht So bist doch du mein´ Zuversicht Mein Teil und ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Trauerlieder | Liederzeit: | 1567


Himmelan geht unsre Bahn wir sind Gäste nur auf Erden bis im obern Kanaan wir zum Herrn gelangen werden Hier ist unser Pilgrimstand droben unsrer Heimat Land Himmelan schwing dich, mein Geist denn du bist ein himmlisch Wesen und kannst das, was irdisch heißt nicht zu deinem Zweck erlesen Ein von Gott erleucht´tes Herz richtet ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1737


Ich bete an die Macht der Liebe, die sich in Jesu offenbart; Ich geb mich hin dem freien Triebe, wodurch ich Wurm geliebet ward; Ich will, anstatt an mich zu denken, ins Meer der Liebe mich versenken. Für Dich sei ganz mein Herz und Leben, Mein süßer Gott, und all mein Gut! Für Dich hast ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1750


Ich hab mich Gott ergeben dem liebsten Vater mein hier ist kein ewig Leben es muß geschieden sein der Tod kann mir nicht schaden er ist nur mein Gewinn in Gottes Fried und Gnaden fahr ich mit Freud dahin Ach sel´ge Freud und Wonne hat mir der Herr bereit´ da Christus ist die Sonne Leben ... Weiterlesen ... ...

Grabgesänge | Trauerlieder | Liederzeit: | 1795


In allen meinen Taten lass ich den Höchsten raten der alles kann und hat er muss zu allen Dingen solls anders wohl gelingen mir selber geben Rat und Tat Nichts ist es spät und frühe um alle meine Mühe mein Sorgen ist umsonst er mags mit meinen Sachen nach seinem Willen machen ich stell´s in ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1642


Jerusalem, du hochgebaute Stadtwollt Gott, ich wär in dirMein sehnlich Herz so groß Verlangen hatund ist nicht mehr bei mirWeit über Berg und Taleweit über blaches FeldSchwingt es sich überallund eilt aus dieser Welt O schöner Tag und noch viel schönre Stund´wann wirst du kommen schierDa ich mit Lust, mit freiem Freudenmunddie Seele geb von ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | | 2009


Jesus, meine Zuversicht und mein Heiland, ist im Leben Dieses, weiß ich, sollt´ ich nicht darum mich zufrieden geben was die lange Todesnacht mir auch für Gedanken macht Jesus, er mein Heiland, lebt ich werd´auch das Leben schauen sein, wo mein Erlöser schwebt warum sollte mir denn grauen lässet auch ein Haupt sein Glied welches ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1653


Laßt mich gehn, laßt mich gehn daß ich Jesum möge sehn Meine Seel ist voll Verlangen Ihn auf ewig zu umfangen und vor seinem Thron zu stehn Süßes Licht, süßes Licht Sonne, die durch Wolken bricht o wann werd ich dahin kommen daß ich dort mit allen Frommen schau dein holdes Angesicht Ach wie schön, ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Trauerlieder | Liederzeit: | 1878


Mag auch die Liebe weinen es kommt ein Tag des Herrn Es muß ein Morgenstern nach dunkler Nacht erscheinen Mag auch der Glaube zagen ein Tag des Lichtes naht zur Heimat führt sein Pfad aus Dämm´rung muß es tagen Mag auch die Tugend kämpfen es kommt ein Ruhetag Kein Sturmgewölk vermag der Sonne Strahl zu ... Weiterlesen ... ...

Grabgesänge | Lieder vom Tod | Trauerlieder | Liederzeit: | 1808


Meine Lebenszeit verstreicht stündlich eil ich zu dem Grabe Und was ist´s, das ich vielleicht das ich noch zu leben habe Denk, o Mensch! an deinen Tod säume nicht; denn eins ist not Lebe, wie du, wenn du stirbst wünschen wirst, gelebt zu haben Güter, die du hier erwirbst Würden, die dir Menschen gaben Nichts ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1757


Nach einer Prüfung kurzer Tageerwartet uns die EwigkeitDort, dort verwandelt sich die Klagein göttliche ZufriedenheitHier übt die Tugend ihren FleißUnd jene Welt reicht ihr den Preis Wahr ist´s, der Fromme schmeckt auf ErdenSchon manchen sel´gen Augenblick;Doch alle Freuden, die ihm werden,Sind ihm ein unvollkommnes Glück.Er bleibt ein Mensch, und seine Ruh´Nimmt in der Seele ab ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | | 2009


O Gott, du frommer GottDu Brunnquell guter GabenOhn´ den nichts ist, was istvon dem wir alles habenGesunden Leib gib mirund daß in solchem Leibein´ unverletzte Seel´und rein Gewissen bleib´ Gib, daß ich tu´ mit Fleißwas mir zu tun gebühretwozu mich dein Befehlin meinem Stande führet!Gib, daß ich´s tue baldzu der Zeit, da ich sollund wenn ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | | 2009


O Welt, ich muß dich lassen ich fahr dahin mein Straßen ins ewig Vaterland. Mein´ Geist will ich aufgeben, dazu mein‘ Leib und Leben legen in Gottes gnädig Hand Mein Zeit ist nun vollendet der Tod das Leben endet Sterben ist mein Gewinn kein Bleiben ist auf Erden das Ewge muß mir werden mit Fried ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | | 1547


Schönster Herr Jesu Herrscher aller Herren Gottes und Mariä Sohn Dich will ich lieben Dich will ich ehren Meiner Seelen Freud‘ und Kron´ Alle die Schönheit Himmels und der Erde ist verfaßt in dir allein Alles was scheinet vor dich sich neiget und weicht dir. o Jesu rein Schön sind die Wälder Schöner die Felder ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Grabgesänge | Liederzeit: | 1677