Blättern im Liederlexikon

Böckchen schiele nicht (Paarlaufen oder Haschhasch)

Die Kinder stellen sich paarweise (Seite an Seite) hinter einander auf. An der Spitze vor ihnen steht ein Einzelner (der einsame Witwer, Hauptmann, der […]

Böhme

Franz Magnus Böhme wurde am 11. März 1827 in Willerstedt bei Weimar geboren und starb am 18. Oktober 1898 in Dresden, er war Schulmusiklehrer in Dresden, aber […]

Böhmen

Die böhmische Kultur ist in ihrer Vielfalt geprägt von deutschen, tschechischen und jüdischen Einflüssen. Es war stets eine europäische Region, in der religiöse und […]

Böhmische Kinderreime

Böhmische Kinderreime , Kinderreime aus Böhmen in “ Deutsche Volkslieder aus Böhmen „, herausgegeben von Hruschka und Toischer . Prag 1891. (Abth. V. Nr.1 bis […]

Brassier

Joseph von Brassier de Saint-Simon-Vallade , geboren am 8. August 1798 zu Brixlegg in Tirol und verstorben am 22. Oktober 1872 in Florenz. Stammt aus […]

Braut wo ist dein Kränzchen hin

Braut, wo ist dein Kränzchen hin,
das dir stand so niedlich grün?
Ach, das Kränzchen geht dir nah,
es ist leider nicht mehr da.

Kränze stehen […]

Brautwerbungslied (16. Jahrhundert)

Wor is juwe Vader Hoenthei?
»Hei is im hof und drift dat vei.«
Guden dach, her Hoenthei!
Hir bin ick her, und kom to deck,
und dat du wollest geven […]

Bum Bam beier

Bum Bam beier
de Köster mag kie´n Eier
Wat mag heu denn?
Beer en de Kann
Speck en de Pann
Oh, wat dat för´n leckern […]

Bundesliederbuch der Deutschen in Böhmen

Das Bundesliederbuch der Deutschen in Böhmen, herausgegeben von der Ortsgruppe Leitmeritz des  Bundes der Deutschen in Böhmen (Auflage mindestens 80.000 !) wurde von F. Seifert & Co […]

Da Bonapartl (Spottlied auf Napoleon)

Da Bonapartl is nimmer stolz
handelt mit Schwefelholz
rennt in Markt auf und ab
„Kaft´s mar an Schwefel ab!“

 

Text und Musik: anonym – mitgeteilt von […]