Liedergeschichte: Hinaus hinaus Es ruft das Vaterland

Zur Geschichte von "Hinaus hinaus Es ruft das Vaterland": Parodien, Versionen und Variationen.

Hinaus, hinaus! es ruft das Vaterland! Eilt Männer, eilt zu kämpfen und zu siegen! Im Glauben stark bewaffnet eure Hand! Ihr dürft nicht wanken, ihr dürft nicht erliegen. Ihr streitet nicht um Ehre, Ruhm und Gold das deutsche Recht erkämpft ihr euch wieder; und deutsche Freiheit, deutsche Treue, deutsche Lieder erwarten euch als euer schönster ... Weiterlesen ... ...

Bemerkenswert ist unter anderem, dass die ersten beiden Strophen eine Frau (in den Befreiungskriegen gegen Napoleon)  schrieb und dass in der letzten Strophe das Wort „Unterpfand“ auftaucht. Gut möglich, daß Hoffmann von Fallersleben dieses Lied als Inspiration für sein „Lied der Deutschen“ nahm.

Herbei, herbei, du deutsche Burschenschaft! herbei am vaterländschen Freudentage! Es tönt das Lied von deutscher Männerkraft es lauscht das Ohr der neuen Heldensage. Der Geist, gedenkend jener Herrlichkeit des deutschen Volkes sinnet hin und wieder und freier schwebt und deutscher schwebt und licht hernieder der hehre Geist der neu erwachten Zeit. Zurück, zurück! Wo weilt ... Weiterlesen ... ...

Mebold schrieb ein Jahr später „Herbei du trauter Sängerkreis“. Er besingt ein kraft- und glückloses Volk und die  verlorene Ehre der Ahnen – und aus einzelnen, kämpfenden Männern wird eine Völkerschlacht. 100 Jahre später wird dieser Geist erneut beschworen und führt zum Massensterben im Ersten Weltkrieg.

Herbei herbei du trauter Sängerkreis herbei im Festesschmuck zum Jubeltage Es rauscht das Lied zu deutscher Taten Preis es lauscht das Ohr der neuen Heldensage Ihr herrlichen Gestalten, ob ihr schon vergessen fast in Grabesnacht gesunken das Schwert so blank, der Arm so stark, das Herz so trunken so schwebt als Geister auf der Saiten ... Weiterlesen ... ...

Zum Jahrestag der „Schlacht bei Waterloo“. Sieg der Preußen und Engländer über Frankreich.  Dieses Friedensfest wurde bis 1848 in ganz Deutschland gefeiert. (Angaben nach Volkstümliche Lieder der Deutschen) in späteren Textfassungen heisst es auch Deutsche Wehrmannschaft oder Deutsche Turnerschaft Gedicht von Mebold in „Lieder zur...

Deutschland, Deutschland über alles über alles in der Welt, wenn es stets zu Schutz und Trutze brüderlich zusammenhält, von der Maas bis an die Memel von der Etsch bis an den Belt – Deutschland, Deutschland über alles über alles in der Welt! Deutsche Frauen, deutsche Treue deutscher Wein und deutscher Sang sollen in der Welt behalten ... Weiterlesen ... ...

„Laut ministeriellem Erlaß vom 12. 8.1952 ist in der Bundesrepublik nur die 3. Strophe erlaubt“, was Hans Römhild und Adolf Maser in „Lieder und Sprüche für Unterricht Lager und Fahrt“ (Vorwort vom August 1953!) nicht daran hindert, das Lied mit allen 3. Strophen als Nr....

Herbei herbei zum Turnspiel tretet in die Bahn frisch auf zum Turnen wackre deutsche Jungen So rief der alte biedre Meister Jahn und nicht vergebens ist sein Ruf erklungen mit Müh und Fleiß, mit Mut und Dauerkraft als Hort für Freiheit, Männersinn und Ehre dem Feind zum Trutz, zu Deutschlands Schutz zu Deutschlands Wehre hat ... Weiterlesen ... ...

Auf, ihr jungen deutschen Brüder! Auf, es ruft das Vaterland! Eure Pflicht ists, ihm zu dienen freudig, treu mit Herz und Hand Fließen heiße Abschiedstränen will ein Mutterherz vergehn: wenn nicht hier, auf Zions Höhen folgt gewiß ein Wiedersehn! Stehet ein mit Leib und Leben haltet fest an eurem Gott Er, der euch dazu berufen ... Weiterlesen ... ...