Liedergeschichte: Heimat ach Heimat

Parodien, Versionen und Variationen von Heimat ach Heimat


mp3 anhören CD buch

Heimat o Heimat bald muss ich dich verlassen

Heimat, o Heimat bald muss ich dich verlassen! Frankreich lässt uns keine, keine Ruh morgen marschieren wir Frankreich zu Mutter ach Mutter, ich kann dir nicht helfen Helfe dir der liebe, der liebe Gott morgen marschieren wir nach Frankreich fort Frankreich, o Frankreich wie wird es dir ergehen? Deutsche Musketiere haben kühnen Mut weh, o weh, o wehe Franzosenblut! Bruder,

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1871


Heimat o Heimat bald muß ich dich verlassen (1914)

Heimat o Heimat bald muß ich dich verlassen denn unser Kaiser er ruft uns zu den Waffen läst uns keine, keine Ruh morgen marschieren wir Frankreich zu Frankreich o Frankreich wie wird es dir ergehen wenn bald die deutschen Soldaten du wirst sehen Deutsche Grenadiere tragen schwarz-weiß-rot weh o weh o wehe Franzosenblut Unsere Parole heißt: Drauf auf die Franzosen

Kriegspropaganda | Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1914


Heimat ach Heimat (Kriegslied 1914)

Heimat, ach Heimat, ich muss dich verlassen Frankreich lässt uns keine Ruh, keine Ruh Morgen marschieren wir nach Frankreich zu. Frankreich, ach Frankreich, wie wird dir´s ergehen Wenn du die deutschen Soldaten wirst sehen Deutsche Soldaten tragen schwarz-weiss-rot Wehe, o wehe dir, Franzosenblut Heut oder morgen marschieren wir weiter Wir marschieren weiter über Berg und Tal Deutschland, o DeutschIand heut

Kriegspropaganda | Soldatenlieder | Liederzeit: | 1914


Heimat ach Heimat (1915)

Heimat, ach Heimat Ich muß dich verlassen Deutschland, mein Deutschland ruft uns zu den Waffen Denn das böse Frankreich läßt uns keine Ruh, ja keine Ruh Morgen marschieren wir nach Frankreich zu Frankreich, ach Frankreich wie wird es dir ergehen wenn du die deutschen Soldaten wirst sehen Deutsche Soldaten haben frohen Mut, ja frohen Mut Weh dir, o wehe, Franzosenblut

Soldatenlieder | Liederzeit: , | | 1915




Alle Liedergeschichten