Liedergeschichte: Es war einmal ein treuer Husar

Zur Geschichte von "Es war einmal ein treuer Husar": Parodien, Versionen und Variationen.

In vielen Versionen und Variationen ist das Lied vom treuen Husar ursprünglich als „Es war einmal ein feiner Knab“ überliefert. Zuerst meist im 3/4 bzw 6/8-Takt ist es heute ein Karnevalsmarsch. In Deutscher Liederhort I (1856) ist es die Nummer 29, Erk führt dort zwei Melodien im 3/4-Takt und eine im 4/4 Takt aus mündlicher Überlieferung an: aus Frankfurt, Dreieichenhain, Offenthal, Bergisches Land, Mettmann, Schlesien, Brandburg, Sachsen etc…

Die heute verbreitete Liedfassung wurde von dem Kölner Karnevalskomponisten und früheren Militärkapellmeister Heinrich Frantzen (1880–1953) als Marschlied komponiert. Der Kölner Musikverlag Gustav Gerdes OHG (jetzt Teil der Musikverlage Hans Gerig in Bergisch Gladbach) veröffentlichte das Lied 1924. Die Karnevalsgesellschaft Treuer Husar nimmt für sich in Anspruch, dass der Marsch zu deren Gründung 1925 komponiert worden sei. Wohl erst seit diesem Zeitpunkt ist das Lied mit dem Karneval assoziiert; noch in den 1890er Jahren war es als Karnevalslied völlig unbekannt. (Wikipedia)

Es war einmal ein feiner Knab
der liebt´ sein Mädchen ein ganzes Jahr
Ein ganzes Jahr und noch viel mehr
die Liebe nahm kein Ende [...] ...


Es war einmal ein feiner Knab
der liebt sein Schätzchen sieben Jahr

Wol sieben Jahr und noch viel mehr
als wenn der Lieb kein Ende wär

Der [...] ...


Es liebten zwei im Stillen sich
sie liebten sich herzinniglich
Die Liebe war so inniglich
das Schicksal traf sie fürchterlich

Der Jüngling wollt auf Reisen gehn

|


Nun ade, jetzt reis ich fort
Jetzt reis ich in die Fremde
Was gibst du mir zum letztenmal
Dass ich an dich gedenke ?

Ach Schatz, [...] ...

|


Zwei liebten sich aus reinem Sinn
die Lieb sie führt zur Wehmut hin
sie liebten sich so inniglich
das Schicksal traf sie fürchterlich

Der Jüngling wollt [...] ...

|


Es war einmal ein treuer Husar
Der liebt´ sein Mädchen ein ganzes Jahr
Ein ganzes Jahr und noch viel mehr
die Liebe nahm kein Ende [...] ...

|


Nun adje jetzt muss ich reiten fort
ich muß reisen wohl unter die Fremde
Und was gibst du mir fürs allerletzte Mal
daß ich an [...] ...

| ,


Es war einmal ein treuer Husar
der liebt´ sein Schatz ein ganzes Jahr
Ein ganzes Jahr und noch viel mehr
die Lieb, die nahm kein Ende mehr

Auf [...] ...


Es war einmal ein feiner Knab
der liebt´ sein Schatz sieben ganze Jahr
wohl sieben Jahr und noch viel mehr
die Liebe nahm kein Ende mehr

Er zog wohl [...] ...


Es war einmal es war einmal
Es war einmal es war einmal
Es war einmal es war einmal

Ein treuer Husar ein treuer Husar
Ein treuer [...] ...