Liedergeschichte: Es hing ein Stallknecht seinen Zaum

Zur Geschichte von "Es hing ein Stallknecht seinen Zaum": Parodien, Versionen und Variationen.

Es hing ein Stallknecht seinen Zaum Gar hoch an einen Tannenbaum Nun häng, nun hänge, mein Zäumelein Wir beide fahren wohl über den Rhein Wir beide fahren wohl über den Rhein Und holen das wacker Meidelein Ei, was soll uns das wacker Meidlein tun Den Abend spat, den Morgen früh? Es soll auch unser Sommertierlein ... Weiterlesen ... ...


Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus, ade! Feinsliebchen das schaute zum Fenster hinaus, ade! Und wenn es denn soll geschieden sein so reich mir dein goldenes Ringelein! Ade, ade, ade! ja Scheiden und Meiden tut weh! Und der uns scheidet, das ist der Tod, ade! Er scheidet so manches Mündlein rot, ade! Er scheidet ... Weiterlesen ... ...


Das Mägdlein will ein Freier hab’n, Und sollt sie’n aus der Erde grab’n, Für fünfzehn Pfennige. Sie grub wohl ein, sie grub wohl aus, Und grub nur einen Schreiber heraus Für fünfzehn Pfennige Der Schreiber hat das Geld so viel Er kauft dem Mädchen, was sie will Für fünfzehn Pfennige Er kauft ihr wohl ein ... Weiterlesen ... ...