Liederlexikon: Wilddieb

| 2017

mp3 anhören CD buch

Volkslieder mit dem Begriff “Wilddieb”



"Wilddieb" im Archiv:

Es lebe was auf Erden stolziert in grüner Tracht

Es lebe, was auf Erden stolziert in grüner Tracht, die Wälder und die Felder, die Jäger und die Jagd. Wie lustig ist´s im Grünen wenn´s helle Jagdhorn schallt, wenn Hirsch und Rehe springen wenn´s blitzt und dampft und knallt! Es lebe, was auf Erden stolziert in grüner Tracht, die Wälder und die Felder, die Jäger und die Jagd. Im Wald

Das Schießen das ist ja mein Leben

Das Schießen, das ist ja mein Leben das Schießen, das ist ja mein Leben wohl in dem Wald ich geh auf Wild schießen das wird euch verdrießen so lang es mich g’freut und mein Stutzel hat Schneid. Und als ich in den Wald hinein komme dort sah ich ein Hirschlein, von ferne dort stehn, mein Stutzel muß knallen, das Hirschlein

Ein stolzer Schütz in seinen schönsten Jahren (Jennerwein)

Ein stolzer Schütz in seinen schönsten Jahren, er wurde weggeputzt von dieser Erd, man fand ihn erst am neunten Tage bei Tegernsee am Peißenberg. Auf den Bergen ist die Freiheit, auf den Bergen ist es schön, soch auf so eine schlechte Weise mußte Jennerwein zugrunde gehn! Auf hartem Stein hat er sein Blut vergossen, am Bauche liegend fand man ihn,

Mehr zu "Wilddieb"